Ist ein YouTube Converter legal oder illegal?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, solche Programme an sich sind legal! Was nicht legal ist, wenn man damit urheberrechtlich geschütztes Material verbreitet, ohne dafür dem Urheber Gebühr zu zollen, falls er denn eine dafür verlangt. Stellt der Urheber sein(!) Werk ins Netz mit der ausdrücklichen Genehmigung zur Weiterverbreitung (z.B. in Richtung "Creative Commons" o.ä.), dann geht das i.d.R. in Ordnung.

Es kommt also nicht auf das Programm an, sondern was man damit macht.

Jein.

Das Nutzen des Programms ist illegal (bzw. wahrscheinlich illegal), wenn:

-die Quelle offensichtlich illegal ist (wenn z.B. der Radiomoderator noch reinquatscht o.a.). Nur weil youtube drauf steht, ist es nicht automatisch legal!

-wenn du bei youtube als Nutzer angemeldet bist und somit den Nutzungsbedingungen zugestimmt hast, in denen das Downloaden verboten wurde.

-wenn bei der Quelle an prominenter Stelle darauf hingewiesen wird, dass ein Download nicht gestattet ist.

Wenn du diese Punkte beachtest, ist das Nutzen des Programms legal.

Ist eigentlich legal, solange du die Rechte oder ein Teil der Rechte für das entsprechende Musikvideo/Video hast. Aber da dass meistens nicht der Fall ist wahrscheinlich eher nicht. Lass dich trotzdem mal nicht daran hindern. Hängs nur bloß nicht an die große Glocke... Sonst werden da noch so manche Veräter aufmerksam wenn du weist was ich mein' ;)

Der verstößt gegen kein Gesetz, sondern nur gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Aber wen interessiert es? Schließlich steht man in keinem persönlichen Geschäftsverhältnis zu Youtube.

Rechtliche Grauzone. Es ist erlaubt, offizielle Musikvideos runterzuladen und um eigengebrauch zu gucken. Es ist gesetzlich doch nicht festgelegt, ob man diese ins audioformat konvertieren darf. Also kann dir keiner was anhaben, wenn du es machst.

GoaSkin 31.10.2012, 20:21

Was ein Quatsch. Es gibt überhaupt kein Gesetz, welches das Konvertieren betrifft.

Wenn eine öffentliche Vorführung nicht gestattet ist, macht es keinen Unterschied, ob das Video von der Youtube-Seite im Browser angezeigt wird oder als MP4-Datei über einen Player abgespielt wird. Es interessiert noch nicht einmal, ob das Video von Youtube oder sonstwo kommt.

Es zählt einzig, ob der Urheber eine kommerzielle Verwertung oder eine öffentliche Vorführung gestattet oder nicht.

0

Ja, für den privaten Gebrauch schon. Bei den öffentlichen bzw. kommerziellen gibt es vermutlich andere Regelungen. :-)

GoaSkin 31.10.2012, 20:18

Das stimmt so nicht.

Beim Öffentlichen/Kommerziellen Gebrauch gibt es zwar besondere Regeln, die aber nicht fürs Konvertieren gelten, sondern für die öffentliche Vorführung allgemein oder die kommerzielle Verwertung des Materials, wobei es unerheblich ist, ob die Videos vorher konvertiert sind oder einfach nur das Bild des Internet-Browsers in einem großen Saal vorgeführt wird.

0

LEGAL. Jeder, der etwas anderes behauptet ist entweder von der GEMA oder kann nicht lesen.

Erstaunlich was hier für ein unglaublicher Unsinn im Brustton der Überzeugung geschrieben wird

Du meinst den von DVDVideoSoft? Die sind legal.

Was möchtest Du wissen?