Ist ein Wechsel von der Wirtschaftspsychologie zur normalen Psychologie möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist es wahrscheinlich, dass man zum 2. Semester einfach hinüberwechseln kann,

Eher nein. Zwar soll die Abbrecherquote recht hoch sein. Dennoch bezweifle ich, dass dann im 2.Semester soviel freie Plätze da sind, dass man einfach so umsteigen kann. Sonst würden das mit Sicherheit viel mehr Leute machen.

Es gibt ja noch nicht einmal genug Plätze in den Masterstudiengängen.

Das ist schwierig, weil sich die Fächer in vielen Punkten unterscheiden. Du könntest dir vielleicht ein paar Kurse anrechnen lassen, müsstest allerdings vermutlich wieder im ersten Semester anfangen und dann hast du ja nichts gewonnen.

Nein das geht nicht. Für normale Psychologie brauchst du nen super NC. Bei Wirtschaftspsychologie auch.Aber einen nicht ganz so guten.Meistens 1,6 - 1,8. Wenn du einen guten Durchschnitt hast zb. 1,0 oder so, dann kannst du dich für die normale Psychologie einschreiben lassen.Wenn du zugelassen wirst, dann fängst du im ersten Semester wieder mit Psychologie an. Aber einfach rüberwechseln und dann weiter machen in der normalen Psychologie geht nicht. Entweder,oder:-)

Alleine aufgrund der Tatsache, dass Wirtschaftspsychologie bis auf 2 - 3 Ausnahmen nur an Fachhochschulen angeboten wird und Psychologie nur an Universitäten, halte ich das schon für extrem schwierig.

Was möchtest Du wissen?