Ist ein Vertrag per Handschlag gültig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grundsätzlich ja. Ein Vertrag erfordert nur zwei übereinstimmende Willenserklärungen, das Angebot und die Annahme. Das heißt, dass ein Vertrag auch per Kopfnicken oder durch "Ja" geschlossen werden kann.

Ausgenommen sind formbedürftige Verträge, wie die Grundstücksübertragung ect..

Klar, solche Verträge schließt Du im Prinzip tagtäglich ab, beim Bäcker, Zigaretten holen etc. etc.

Ja ist er, aber es ist nicht ratsam so einen vertrag abzuschließen, Denn wenn mal was ist, kann man nicht beweisen, dass man einen Vertrag hat!

Im Prinzip ja! Nur eben bei Streitigkeiten ist die Erbringung von Beweisen schwierig.

Ist ein Vertrag per Handschlag gültig?

Wenn keine besondere Form vorgeschrieben ist, dann ist er natürlich gültig.

Beim Viehhandel; ja! Sonst eher ungewöhnlich. Es wird gemacht, ist juristisch jedoch strittig. Aussage gegen Aussage. Besser mit einem schriftlichen Vertrag.

Sonst eher ungewöhnlich

Ungewöhnlich ?
Ich gehe jeden Tag solche Verträge ein im täglichen Leben.

1
ist juristisch jedoch strittig

Es gibt zwar viele Meinungsstreits in der Rechtswissenschaft, darüber aber ganz bestimmt nicht.

Besser mit einem schriftlichen Vertrag.

Gut, dann kannst Du im Supermarkt an der Kasse künftig auf Dein "Kleingedrucktes" verweisen und die Kassiererin bitten, deinen Vertragsentwurf zu unterschreiben. Vielleicht versteht sie ja Spaß.

2
@jurafragen

da ich ja etwas vom Supermarkt will, muss ich mich da wohl auf die AGB des Supermarktes einlassen.

0

Ja, aber ohne Zeugen, fast nicht zu Beweisen.

Grundsätzlich ja. Es gibt zwar Verträge, die einer spezielleren Form bedürfen z.B. muss ein Grundstückskauf notariell beurkundet werden, aber du schreibst ja nicht, um was es sich handelt.

Also bitte mehr Informationen, da bekommst du auch eine genauere Antwort.

Was möchtest Du wissen?