Ist ein Urlaub ein Grund für den späteren Beginn eines Arbeitsverhältnisses?

7 Antworten

Vortragen kannst du dein anliegen . Aber ob der Arbeitgeber sich darauf einlässt, ist fraglich. Wenn er einen Bewerber mit gleicher Qualifikation hat, der gleich beginnen kann, wird er den vorziehen. Wenn du aber ein gesuchter Facharbeiter bist, wird der Arbeitgeber Geduld haben.

In so einem Fall sollte natürlich die Jobsuche absoluten Vorrang haben.

Ist denn ein Pauschalurlaub gebucht ? Entweder diesen zeitnah stornieren oder an einen Freund weitergeben/verkaufen.

Falls Du Leistungsempfänger bist, mußt Du selbstverständlich den Urlaub vom leistungsgewährenden Träger genehmigt lassen.

Wenn du Leistungsbezieher bist (ALG I), dann ist ein 'Urlaub' genehmigungspflichtig durch die Agentur für Arbeit. Dazu gibt es ein extra Merkblatt.

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein üblicher Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Was möchtest Du wissen?