Ist ein Trojaner gefährlich wenn man das Wirtsprogramm nicht öffnet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo derSchorch,

grundsätzlich ist es so das wenn du das "Wirtsprogramm" öffnest wird der Virus oder Trojaner ausgeführt.

Es gibt aber auch Trojaner Viruse oder Mailwares die sich von selbst öffnen ohne das man es mitbekommt...

Grüße,

Whispersilk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derSchorch
08.12.2015, 15:12

Danke Whispersilk :)

Ich hatte mir so ein kleines Tool gedownloadet was ich aber dann nicht verwendet also auch nicht gestartet habe. Mein Windows Defender  von Windows 10 hat dann bei einer Überprüfung Alarm geschlagen und gesagt das wäre ein Trojaner...

0
Kommentar von Whispersilk
08.12.2015, 15:15

Der Windows 10 Defender ist schon sehr genau ich würde dir einfach empfehlen das Tool zu deinstallieren und ganz einfach mal nach deinen letzten Wiederherstellungspunkt gucken so einer wird immer erstellt bei einem Windows Update und setzt deinen PC einfach dort hin zurück.

Alle Daten die vor diesen Wiederherstellungspunkt installiert bleiben erhalten alles was danach drauf war ist verschwunden.

LG

0

Wenn er gut wie programmiert ist, kann er sich vervielfachen und als verstecktes Programm im Hintergrund starten! NIE ÖFFNEN. Und eins kann ich dir sagen: So schnell bekommst du den nicht von deinem PC ohne die Hilfe eines guten Helfers!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Trojaner die sich automatisch aktivieren, sobald sie auf dem Rechner sind. Also ja prinzipiell sind sie gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derSchorch
08.12.2015, 15:08

Achso weil ich habe gelesen das ein Trojaner ein nützliches Programm als Wirt nimmt und erst beim erstmaligen Start dieses Programms den PC infiziert 

0

Kommt auf den Trojaner an, es kann durchaus gefährlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?