Ist ein Terrarium für Fische geeignet?

6 Antworten

Hallo DSDS08,

falls das Terrarium schon einmal ein Aquarium war, solltest Du aber auch bedenken, dass Silokonnähte, wenn sie lange trocken stehen, darunter leiden können!

Zudem sind kleinere Normbecken bereits für wenig Geld im Handel erhältlich, wo es auch noch Garantie umsonst dazu gibt!

Es sind auch noch weitere Teile, wie Beleuchtung, Heizung, Filter usw. zu beschaffen!

MfG

norina

hi,

terrarien haben lüftungsflächen, aufgrund derer eine haltung von fischen schon ausscheidet, es sei denn, du willst fische in extremem flachwasser halten. oder denkst du an eine vergesellschaftung von fischen mit einem terrarientier in einem feuchtbiotop? dann sollte die substrateinfüllhöhe entsprechend bedacht und die silikonverklebungen mit aquariumsilikon verstärkt werden. dann wäre das schon machbar.

lg jana

Nein! Die Klebeverbindungen sowie die Scheiben sind nicht so stabil ausgelegt wie bei Aquarien, es könnte platzen, schlimmstenfalls erst nach einiger Zeit. Das endet dann sehr unschön. Es sei denn es ist eigentlich ein Aquarium gewesen das als Terrarium genutzt wurde, das ginge problemlos. Aber wenn das nicht sicher ist tunlichst unterlassen!


Nein. Wasserdichte bedeutet nicht, dass das Terrarium den Wasserdruck aushält und auch nicht, ob es auch auf lange Sicht wasserdicht bleibt!

Terrarien sind für Reptilien und derartiges.

Aquarium hat nicht umsonst "Aqua" im Namen.

Was möchtest Du wissen?