Ist ein Tattoo auf den Rippen auszuhalten?

6 Antworten

je mehr du dich vorher fertig machst wegen dem Potentiellen schmerz, desto schlimmer wird es.

Einfach entspannen dann ist es halb so wild. Stell es dir vor als wenn dich jemand mit langen spitzen Fingernägeln kratzt.

Es ist nicht gerade die angenehmste Stelle, sondern zählt schon eher zu den schmerzhafteren Stellen.

Aber zu schaffen ist Alles. Wenn du nicht lange durchhältst muss man es eben auf mehrere Sessions aufteilen.

Ich selber habe damit keine Erfahrungen gemacht, aber eine bekannte von mir. Wenn man mit etwas Druck lange auf einen Knochen drückt, entsteht so ein etwas schmerzvoller und unangenehmes Gefühl. Dieses Gefühl ist etwas damit zu vergleichenI. Ich denke aber, man gewöhnt sich immer mehr an den Schmerz. Mach dir nicht so viele Sorgen!;)

Der Bereich um die Brust ist sehr sensibel.

Meine Freundin beschrieb es so.

Ich dachte der tackert auf meinen Nippel rum.

Der Schmerz strahlt ja..... du spürst es ja oft nicht dort, wo er ist.

Aber da musst du durch wenn du die Entscheidung eh gefällt hast

Da kann ich nicht mitreden, ich musste mich zusammenreißen das ich nicht anfange zu lachen. Die Vibrationen an den Rippen war eher kitzeln für mich, schlimmer fand ich als der Tätowierer über mein beckenknochen tätowierte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?