Ist ein Supermarkt Teil der Gastronomie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Supermarkt gehört zum Lebensmitteleinzelhandel.

Bietet dieser auch vor Ort, in einem separaten Bereich zubereitete Waren zum sofortigen Verzehr an, (z. B. Bäckerei, Imbissstand) dann ist lediglich dieser Bereich der Gatronomie zuzuordnen. Der Rest des Laden gehört weiterhin zum LEH. Diese Bereiche gehören dann zwar zum selben Laden, werden aber separat behandelt und es gelten unterschiedliche Vorschriften.

Ausführliche Definition

Betriebsform des Einzelhandels: Angebot eines Sortiments von Lebensmitteln, ergänzt um ausgewählte Non-Food-Artikel auf einer Mindestverkaufsfläche von 400 m2, überwiegend in Selbstbedienung (SB). Supermärkte haben gegenüber Discountgeschäften ein eher breites Sortiment für die kleinräumliche Nahversorgung, das (verbunden mit regelmäßigen Sonderangeboten) zu eher niedrigen Preisen angeboten wird.

Größere Supermärkte verfügen im Zuge des Trading-up über attraktive Sortimentsschwerpunkte, z.B. für Wein, Spirituosen und Milchprodukte, sowie über Bedienungsabteilungen für Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Wurst und Fleischwaren und Käse, ggf. nach dem Prinzip des Shop in the Shop von örtlichen Meistern (Bäckern, Metzgern) betrieben.

https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/supermarkt-48455

Hmm, ich frage mich gerade, wie ein Geschäft einzuordnen ist, dass generell als Lebensmittel- und Gemischtwarenhandel fungiert, in der Mittagszeit von 12 bis 14 Uhr aber auch frisch zubereitete Speisen in einem separaten Raum, der mit dem Geschäft verbunden ist anbietet.

Kann man in Hamburg in Stadtteilen mit vielen Büros mehrfach finden, in meinem Beispiel ist es ein asiatischer Laden, der ohne Bedienung wie in einer Kantine z.B. gebratene Nudeln, verschiedene Wan-Tans usw. anbietet. Ich kenne auch noch einen Griechen, der genau dasselbe Konzept hat.

0

Die Gastronomie bietet die Nahrungs- und Genussmittel zum sofortigen Verzehr vor Ort an, ein Supermarkt bietet das Angebot zur Nutzung oder Zubereitung und Verzehr an anderem Ort an.

Und wenn beides zusammen gemacht wird? Siehe meinen Kommentar bei OpiPaschulke.

0
@Novos

Also Handel mit Gaststättenkonzession

1

Was möchtest Du wissen?