ist "ein stueck von das da" nach strenger grammatik korrekt oder umgangssprachlich?

7 Antworten

"Ein Stück davon" oder "ein Stück dessen" wären richtig, wenn die Bezeichnung nicht folgt.

Richtig wäre auch "ein Stück von dem Kuchen", aber nur "ein Stück von dem" wäre falsch, da es kein Substantiv gibt, das es rechtfertigt. Bedenke nämlich: Richtig wäre auch "ein Stück von der Torte". Ob also "von dem" oder "von der" gebraucht wird, hängt am folgenden Begriff, da gibt's keine Abkürzung, auch wenn jeder genau sieht, worauf du deutest.

das kann ich nicht glauben, weil dem auch ein pronom ist, nicht nur ein artikel. des wird dessen, wenn es als pronom vewendet wir, aber dem bleibt dem. von der, als pronom, koennte sich vielleicht auf eine weibliche person beziehen. z.b.: kennst du die frau da? was willst du von der (=ihr)

1
@nettizen

Ok, die Begründung war Mist.

Aber: "Ein Stück davon" und "Ein Stück dessen" sind nur ohne genanntes Substantiv überhaupt möglich. "Ein Stück davon Kuchen" ist ganz ganz offensichtlich Unsinn.

Das ist bei "von dem Kuchen" nicht so. Zwar ist es inzwischen in der gesprochenen Sprache mehr als nur alltäglich, aber man bestellt beim Fleischer immer noch "von der Leberwurst" und nicht "von der" und zeigt nur drauf.

"Davon" und "dessen" hingegen deuten an, dass kein Substantiv folgt, weshalb man entweder aus dem vorigen oder nachfolgenden Satz schließen muss, worum es geht oder es von der Gestik ablesen muss.

Das ist bei "von dem" etc. nicht vorgesehen, da es direkt eine Bezeichnung andeutet. Die Ähnlichkeit mit konjugierten Artikeln kommt nicht von ungefähr.

Es mag sein, dass ich es nicht vernünftig begründen kann, aber was das richtig/falsch betrifft, habe ich es mal so gelernt.

Edit: Wenn ich etwas Falsches gelernt habe, tut es mir natürlich Leid :)

1

"ein Stück davon", und - wenn schon - dann "ein Stück von dem" (z.B. Käse), denn von verlangt den Dativ.

ja, ich weiss doch von von und dem dativ, aber von das habe ich von deutschen so oft gehoert, dass ich mich wunderte, ob vielleicht bayer senderbares deutsch sprechen. stimmt das?

0
@nettizen

Bayern sprechen halt oft einen bayrischen Dialekt, klar. Dennoch klingt für mich "von das da" immer falsch. Auch im bayrischen Dialekt gibt es den Dativ.

0

Grammatikalisch FALSCH ! Basta !

Eine ganz andere Frage ist die der Dialekte, in denen es nur so wimmelt von grammatikalischen Brüchen - so man sie denn mit reinem Hochdeutsch (Hannover !) vergleicht (was man eben NICHT tun sollte).

Als ich erstmals im tiefsten Ruhrpott war, drehten sich mir Magen und Gehirn, als ich folgenden Satz (im ORIGINAL) hörte:

"...und ich sach dich wat(t): Gleich tut die Sonne wieder am Scheinen sein !"

pk

wie diese tun-sache in bayern funktioniert verwirrt mich noch immer

1

Was möchtest Du wissen?