Ist ein Stellenangebot bei der ERGO seriös?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da hätte ich in den kommenden Tagen ein Gespräch für eine Stelle in der
Teamassistenz mit mittelfristiger Perspektive auf die Personalführung...


Kommentar eines Bewerbers vom 1.Juli 2014

Meine Bewerbungsunterlagen wurden von
einem vertrauensvollen Personalvermittler an die ERGO Versicherung
übermittelt, welcher selbst falsche Informationen erhielt und von mir
aufgeklärt wurde.


Ich erhielt von ERGO einen Telefonanruf, dass man mich gerne persönlich
kennen lernen möchte, wobei es um eine Stelle im Personalwesen als
Teamleiter für Personalgewinnung und -Entwicklung
geht.


Bereits am Telefon war ich überrascht, da ich keinerlei Branchenkenntnis
mitbringe, allerdings wurde mir versichert, dass ich mit meinem Profil
und der Berufserfahrung ein idealer Kandidat sei.


Das es hierbei in erster Linie um Versicherungsverkauf im Familien- und
Freundeskreis handelt und das ganze eine rein erfolgsorientiere
Selbstständigkeit sein soll wurde mir und meinem Personalvermittler
verheimlicht. Grundgehalt gibt es somit natürlich auch nicht.

usw.


man mich aber an eine Stelle bei der ERGO Versicherung weiterleiten könne.

Die Ergo sucht Leute? Wäre ganz was neues die entlassen doch Mitarbeiter seit Jahren und stampfen Teile ihres Leben-Geschäfts ein.

Denn ich werde keinen Familienmitgliedern oder Freunden etwas aufschwatzen!

Grundsätzich sollte man gute Produkte mit guter Leistung auch problemlos an Freunde und Familie vermitteln. Wenn die Produkte nicht gut sind, sollte man sie an überhaupt niemanden vermitteln oder vertreiben.

Solltest du dich aber jemals irgendwie selbständig machen merke dir bitte, dass jede erfolgreiche Selbständigkeit im eigenen Umfeld beginnt.

Lohnt es sich überhaut dahin zu gehen oder kann ich mir in den 1-2 Stunden lieber etwas sinnvolleres vornehmen?

Die Ergo ist aktuell weder im Innen- noch im Außendienst ein Unternehmen mit Zukunftsperspektive.

Augenschein2608 20.02.2017, 13:22

Danke für die ausführliche Antwort! 

1

Hm, kann man noch nicht 100%ig sagen. Die ERGO selber ist ja ein großer Versicherungskonzern mit Standorten in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Berlin und noch ein paar kleineren Häusern. Dort wird die Abteilung "Human Resources" so professionell geführt, wie in anderen großen Konzernen in Deutschland. Da ist nichts unseriöses dabei.

Dass eine Stelle über eine Personalvermittlung vermittelt wird, ist grundsätzlich nicht ausgeschlossen.

Falls aber die Stelle nicht direkt von der ERGO, sondern von einer Vertriebseinheit ausgeschrieben ist (z.B. der ERGO Pro), dann geht es da eher um den so wenig beliebten Vertrieb in all seinen verschiedenen Formen. Auch das muss noch nichts Schlimmes sein - ohne Vertrieb würde in der Wirtschaft nun einmal nichts laufen. Aber es stimmt, dass der Strukturvertrieb früher mit "kreativen" Rekrutierungsmaßnahmen für schlechte Reputation gesorgt hat.

Das ist aber auch der Grund, warum diese Dinge inzwischen bei der ERGO sehr hoch aufgehängt sind. Solltest Du den Termin wahrnehmen und er stellt sich hinterher als "Fake" heraus, könntest Du Dich jederzeit bei der ERGO beschweren und der Verantwortliche würde sehr, sehr großen Ärger bekommen.

Die suchen jemanden für den Außendienst.

Das ist definitiv nicht das, was du suchst. Die perspektive auf Personalführung bedeutet, dass du später gerne Selber eine Agentur übernehmen kannst und dir dann das Agenturpartnerprogramm der ERGO zur Verfügung steht.

Augenschein2608 20.02.2017, 12:52

Danke. Dann kann ich mir das auch sparen. So nötig habe ich es dann nicht. 

1

Das läuft auf Außendienst hinaus.

Das ist natürlich nicht von vorne herein unseriös. Da wird das meiste Geld verdient.

Diese ERGO betreut Großkunden und betreibt Gesundheitsmanagement.

Runderneuerung bei Ergo

Die Ergo Versicherungsgruppe stellt sich neu auf – sowohl
strukturell als auch personell. Unter dem Dach der neu gegründeten Ergo
Group AG finden sich künftig drei Holding-Gesellschaften: Diese sollen
jeweils das deutsche, das internationale sowie das Direkt- und
Digitalgeschäft steuern
.

.

.

Als dritte Säule der Ergo Group AG firmiert künftig die Ergo Digital
Ventures AG. Den Angaben zufolge ist die Holding für “alle Digital- und
Direktaktivitäten der Gruppe einschließlich des Tochterunternehmens Ergo
Direkt” zuständig. “Mit der Ergo Digital Ventures AG schaffen wir
sowohl das kulturelle Umfeld für Innovation als auch erstmals eine
eigene starke Digitalsäule in unserer Gruppe”, erklärte Vorstandschef
Rieß. “Die Trennung vom traditionellen Geschäft erleichtert es uns, neue
Ideen schnell und mutig umzusetzen.”


Gruß siola55

Für welche Tätigkeit hast du dich denn beworben?

Augenschein2608 20.02.2017, 12:20

Ursprünglich als Mitarbeiter in der Personalabteilung. Aber nicht direkt bei der ERGO. Das wurde mir dann als "Ersatz" sozusagen weitervermittelt. 

0
Apolon 20.02.2017, 12:22
@Augenschein2608

Mir ist kein Unternehmen bekannt, das den Namen "Personalabteilung" hat.

3

Ganz alte Masche der ERGO!
Leider total unseriöses Vorgehen!

Die schreiben „Arbeitsstellen“ aus, die es überhaupt nicht gibt, um dann den
Bewerbern diese  „Assistenten-Drücker-Kolonen-Stelle-Mit-Perspektive“
anzubieten.

Bitte Finger weg davon .... 

Augenschein2608 20.02.2017, 13:30

Vielen Dank für die Warnung!

0

Wo hast du dich beworben, ursprünglich? Was soll genau dein Job bei der Ergo sein?  "Teamassistenz mit mittelfristiger Perspektive auf die Personalführung" klingt verdammt nach Drückerkolonne. 

Augenschein2608 20.02.2017, 12:21

Als MA in der Personalabteilung. Aber nicht direkt bei einer Firma sondern bei so einer Vermittlungsagentur. Und da wurde ich an die ERGO vermittelt, weil die andere Stelle nicht mehr zu besetzen sei. 

0

Ich möchte nämlich einen seriösen, perspektivischen, guten Job wahrnehmen und keine unseriösen Maschen.

Hi Augenschein2608,

solange du keine Einladung von der Ergo pro erhälst (Nachfolger der ehemaligen HMI-Drückerkolonnen) , ist alles im grünen Bereich...

Gruß siola55

PS: Hier mal noch das Organigramm der Ergo
www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0ahUKEwjh76ns5J7SAhUEaxQKHc4HCUAQFggjMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.ergo.de%2F~%2Fmedia%2FERGOcom%2FPDF%2FSonstiges%2F201401-ERGO-Organigramm-DE.pdf&usg=AFQjCNHV4WU0p5SYrB6FICHySedGveGU8A&cad=rja

Ich persönlich finde den Versicherungbereich innerhalb der Betriebswirtschaftslehre nicht uninteressant, durch Verträge sichert man Risiken von Leuten ab und dafür nimmt die Versicherung Beiträge/ Prämien ein.

Gerad im Bereich der Versicherung dürfte man auch viel Kontakt zu Leuten haben, was ja auch nicht verkehrt ist.

Die ERGO ist eine Tochtergesellschaft  eines  der weltweit größten Rückversichererr (Münchner Rück). Die Rückversicherung teilt sich große Risiken manchmal mit anderen Versichern (Z. B Hagelschäden/ Sturmflut /Erdbeben was auch immer).

Die ERGO ist ein Zusammenschluss von drei bis vier ehemaligen Versicherungsgesellschaften ( DEVK, Victoria, Hamburg Mannheimer), mit einer leistungsstarken Mutter (Münchner Rück ist im DAX - dreißig größten Firmen in Deutschland notiert) im Gepäck.

Insgesamt: eine Bewerbung ist dort keine vertane Zeit

PrinzEugen3 20.02.2017, 23:24

Ergo oder Scheinfirma,  wie gesagt die Ergo ist sauber,  fuer deine Vorstellung wird dir eine Adresse genannt,  diese kannst du gegenchecken indem via Internet Telefonnr der ergo heraussuchst und dort nachfragst - Hinweis du seist weiter vermittelt worden ob die ergo in der Stadt x mit der dir genannten Adresse ein Buero unterhaelt,  Personalgespraeche werden immer in den Betriebsgebäuden der Firma und nicht in schmierigen Hinterhof gefuehrt. 

0

Hallo,

das hört sich merkwürdig unseriös an. Würde die Finger da weg lassen.

Gruß Peter

Sollte der Ort seriös sein,  und du dein Vorstellungsgespräch Pos absolvierst, kannst du ja immer noch Posten wer dir was angeboten hat,  man kann sich bei wichtigen Entscheidungen immer vor Vertragsabschluss etwas Zeit ausgedienten 

Was möchtest Du wissen?