Ist ein schlechtes Gewissen anerzogen oder kommen wir Menschen damit auf die Welt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

in der kindheit bekommt man beigebracht was "richtig und was falsch" ist.

oxygenium 01.12.2013, 11:36

woher wollen denn meine Eltern wissen was für "mich" richtig oder falsch ist?

0
giorgiom 01.12.2013, 11:44
@oxygenium

Das "wissen" die auch nicht. Auch sie haben es von ihren Eltern so gelernt.

Dadurch ist "das Gewissen" auch kulturabhängig. Dinge, die bei uns als unmöglich angesehen werden, sind woanders durchaus üblich. Auch im Laufe der Generationen verändert sich das Verständnis was gut und schlecht ist.

Ein gutes Beispiel hierfür ist Homosexualität. In einigen Ländern wird sie heute noch mit dem Tode bestraft. Auch bei uns war sie durch § 175 StGB lange strafbar. Derweil outen sich aber sogar Politiker, was lange völlig undenkbar war.

Gruß Giorgio

0
suessemaus33333 01.12.2013, 12:43
@giorgiom

alle eltern halten etwas anderes für "richtig". Auch wenn ich Christlich wäre würde ich mein Kind so erziehen wie ICH es für richtig halte. und nicht so wie die Christen es vorschreiben... Wenn die "Kultur" sagt das homo-ehen okay sind, heißt das noch lange nicht das ich meinem Kind das als "richtig" erklären muss. Lg

0

Was möchtest Du wissen?