Ist ein Rückzug des zweiten Schreibens seitens der Uni gleichbedetend mit dem Abbruch des Exmatrikulationsverfahrens?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde sagen, dass die Exmatrikulation dennoch durchgeführt wird bzw. das Verfahren noch nicht beendet ist, denn das erste Schreiben ist nach wie vor gültig. Außerdem bietet ein dreimaliges Durchfallen (meistens) relativ wenig Argumentationsfläche für einen Widerspruch.

Schau mal in die Studienverordnung, wie das dort geregelt ist. Oder die AStA. Außerdem: wenn eh schon ein Anwalt im Spiel ist, kann er diesen auch zu Rate ziehen.

LG
Noeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?