Ist ein Puffbesuch teurer oder eine feste Freundin/Ehefrau?

11 Antworten

Ich bin zwar bekennender Fan des Paysex - aber ein echter Ersatz für eine Beziehung ist ein Bordellbesuch nicht wirklich. Natürlich ist der Sex oft spektakulär und wenn man will, dann kann man bei jedem Besuch ein anderes Girl buchen - oder gleich mehrere, für Abwechslung ist also gesorgt.

Eine Beziehung besteht allerdings aus mehr, als nur Sex. Zwar kann man im richtigen Laden auch für Geld Schmusen, Knutschen, Kuscheln usw. - aber eine gemeinsame Unternehmung, gemeinsame Erinnerungen und Erlebnisse  - und wenn es nur ein Kinofilm ist, über den man hinterher noch tagelang lacht usw. fallen beim Paysex weg. Wenn man ahnungslos in der falschen Location dem Paysex fröhnt, dann bekommt man noch nicht einmal Nähe und Zärtlichkeit - lies bei Amazon über das Thema nach, bevor Du unnötig Lehrgeld bezahlst!

Natürlich stellt sich bei einem Mädel, welches man häufiger mal gebucht hat, auch eine gewisse Vertrautheit ein, man erzählt sich viel Privates und albert auch mal die eine oder andere Stunde herum bevor der kostenpflichtige Teil des Besuchs beginnt - aber ist ist und bleibt halt nur ein Geschäft - auch wenn sich Dienstleisterin und Gast oftmals recht sympathisch sind. Eine ganze Nacht in den Armen einer tollen Frau zu verbringen ist beim Paysex zwar möglich - aber teuer! Selbst wenn man sich noch so sympathisch ist - es ist nicht das selbe... .

Im Vergleich zu One-Night-Stands magst Du recht haben - da ist ein Bordellbesuch oft die preiswertere und ehrlichere Alternative - aber eine "echte Freundin" ist auf Dauer meist die bessere Wahl... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Deine Frage ist meiner Meinung nach völlig sinnfrei. Du vergleichst hier nämlich Äpfel mit Birnen.

Wenn es dir nur um Sex geht, dann kannst du natürlich einen Puff besuchen oder dir irgendwelche Frauen in einem Club aufreißen.

Eine Freundin ist aber viel mehr als nur Sex. Es geht nämlich nicht nur um die schnelle Befriedigung deiner sexuellen Bedürfnisse, sondern auch um zwischenmenschlichen Kontakt, Kommunikation und wenn du schon von Kindern anfängst, um die (für manche) Erfüllung im Leben. 

Deine Frage ist sehr sinnlos. Ich weiß gar nicht ob dir bewusst ist, wie sinnlos sie ist. Du solltest dir eigentlich selber ausrechnen können, dass eine Freundin/Ehefrau je nachdem was für ein Exemplar du aussuchst, sehr verschiedene Ausgaben bedeuten kann. 

Ich mach dir mal zwei Beispiele: Deine Frau arbeitet auch, zahlt die hälfte der Miete, Ferien, Versicherungen usw. und will so wie du keine Kinder, bedeutet, dass du günstiger lebst als wenn du alleine bist & Sex hast jeden Tag. 

Auf der anderen Seite kannst du eine Frau finden, die nicht arbeitet, ihr Schminke und Gucci wichtiger sind als du und wenn du nicht pro Monat 3000 Euro für sie klar machst, dann gibt's keinen Sex und bald eine Scheidung.

Im Puff dasselbe, vielleicht erwischt du eine die nix kostet und alles bestens oder halt eine teure, die dich vielleicht noch mit Aids ansteckt und dir so dein weiteres komplettes Leben ruiniert.

Was möchtest Du wissen?