Ist ein Plasmatriebwerk nur im Vakuum funktionstüchtig?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, keinesfalls, auch wenn dazu Wikipedia einige Verwirrung stiftet. Dort steht nämlich unter "Ionenantrieb":

"Ein Nachteil des Ionenantriebs gegenüber dem chemischen Antrieb besteht darin, dass er (genauso wie alle anderen elektrischen Raketenantriebssysteme) ausschließlich im Vakuum und damit nur im Weltraum funktioniert."

Das ist unbegründet und falsch. Wozu sollte ein Ionenantrieb ein Vakuum brauchen? Der Autor hatte hier vermutlich etwas völlig anderes im Hinterkopf: Der Ionenantrieb ist innerhalb der Erdatmosphäre praktisch nicht als Rückstoßantrieb zu gebrauchen. Aber nicht mangels technischer Funktionalität, sondern mangels Massenleistungsdichte. Für Flugzeugantriebe oder womöglich für Raketenantriebe zur Erreichung der ersten kosmischen Geschwindigkeit in vertretbarer Zeit werden Leistungen gefordert, die um einige Zehnerpotenzen höher liegen. Das alles hat aber nicht unmittelbar etwas mit dem Vakuum zu tun.

Unter "Magnetfeldoszillationsantrieb" dagegen schreibt Wiki u.a.: "Die Plasmaquelle erzeugt einen kontinuierlichen Strom ionisierter Teilchen". Damit handelt es sich hier expressis verbis um einen Ionenantrieb. Damit wird hier auch eindeutig eine Anwendung (Oberflächenbehandlung bestimmter Materialien) außerhalb des Vakuums glaubhaft dokumentiert.

Ums kurz zu fassen: Ein Triebwerk von mehreren Tonnen Masse und einem Gesamtpermanentschub von 1,4 mN ( in Worten milliNewton !! ) ist praktisch innerhalb der Erdatmosphäre nicht sinnvoll verwertbar. Das sind noch mehr als nur ein paar Zehnerpotenzen nötig ;-)

http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/description?CC=WO&NR=2005027142A1&KC=A1&FT=D&ND=&date=20050324&DB=&locale=en_EP

0
@Roderic

PS: Für Deinen Ironmananzug musst Du Dich leider nach einer anderen Triebwerkstechnologie umsehen ;-)

0

Vergeht im Vakuum die Zeit schneller?

Im Vakuum fällt eine Feder ja viel schneller zu Boden. Da Zeit eine Veränderung von Dingen beschreibt, also z.B. die Position eines Gegenstandes, und die Feder im Vakuum ihre Position schneller ändert, dachte ich die Zeit vergeht da auch schneller?

...zur Frage

Typ I, II und III Zivilisation?

Es gibt eine Skala (Name habe ich vergessen), die eine Zivilisation danach skaliert, welche Ressourcen sie nutzen kann. Typ I: Sie kann alle Ressourcen der Erde nutzen, ohne sie komplett zuzupflastern.

Typ II: Sie kann die gesamte Energie der Sonne nutzen.

Typ III: Die gesamte Energie der Galaxie. Wir sind so 0,72 Zivilisation, da wir die Erde nicht vollständig nutzen können. Was aber, wenn wir erst die volle Energie der Sonne nutzen können als die der Erde? Sind wir dann Typ II oder II?

...zur Frage

Ist ein Ionentriebwerk nur im Vakuum funktionstüchtig?

Hallo zusammen, ich will fragen, ob es möglich ist ein Ionentriebwerk auf der Erde zu nutzen oder ob das nur im Vakuum funktioniert. Ich habe schon gelesen, dass es auf der Erde zwar irgendwie funktioniert aber es der Antrieb nicht die benötigte Fluchtgeschwindigkeit erreicht. Stimmt das wirklich? Habt ihr andere Infos? Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Wie viel grad ist es im Vakuum?

Da Temperatur nur ein Ausdruck der bewegung von Teilchen ist, und im Vakuum ja keine teilchen sind dürfte es im Vakuum auch keine Temperatur geben. Stimmt das?

...zur Frage

Schwerkraft der Erde als Energiequelle nutzen

Würde das funktionieren? Könnte man sich heute schon Gedanken machen wie die Apparuteren aussehen und funktionieren würden. Oder ist es unmöglich?

...zur Frage

Herrscht im Weltall ein Vakuum?

Man kann sich ja im Weltall bewegen und die Rakete muss sich ja irgendwas verdrängen, um sich zu bewegen...Wie kann da also ein Vakuum sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?