Ist ein Online-Gewinnspiel eine Schenkung auf meiner Facebookseite?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man muß Gewinnspiele von Glücksspielen unterscheiden.

Bei Gewinnspielen wird kein Einsatz geleistet. Gewinnspiele bedürfen keiner staatlichen Genehmigung - Glücksspiele und Lotterien sehr wohl.


Gewinnspiele können allerdings, wenn sie falsch gestaltet werden, gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verstoßen.

http://t3n.de/news/internetrecht-15-haufigsten-fehler-gewinnspielen-258260/

Es sollte auf jeden Fall vorher fachliche Beratung eingeholt werden.

Gewährleistung

Gewährleistung und Garantie sind Begriffe des Kaufrechts.

Bei einem Gewinnspiel handelt es sich aber, wie Du schon richtig eingeschätzt hast, um eine Schenkung.

Im Rahmen einer Schenkung hat ein Schenker nur den Mangel einer Sache zu vertreten, wenn er ihn arglistig verschweigt.

Daher darf man keine Sachen bei einem Gewinnspiel ausloben,
von denen man bereits im vorhinein weiß, daß sie defekt sind.

Ansonsten unterliegen Gewinnspiele nicht der Gewährleisungspflicht wie im Kaufrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerSchopenhauer
07.01.2016, 23:03

Wenn das ein rein privates Gewinnspiel ist, dann fällt natürlich die Beachtung des UWG weg...

0

Was möchtest Du wissen?