Ist ein Nierengurt bei einem gedrosseltem Roller (25km/h) notwenig - mein Fahrlehrer meint ja aber ich bin mir da nicht so sicher, immerhin sinds nur 25km/h...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

auf dem Mofa sitzt du bequem und lässt dich fahren. Auf dem Fahrrad bewegst du dich selbst, das strengt an, das macht warm. Auf dem Mofa wärmt nichts, also brauchst du den Nierengurt um um die Nieren nicht auszukühlen... Wenn du mal 50 bist, wirst du den Unterschied merken, aber dann ist es zu spät... dann tuts dauernd weh....

bluecrystal2000 25.08.2015, 14:29

Danke Ich werde dann doch lieber mal einen anziehen ^^

0

Naja , eigentlich nicht . Mit dem fahrrad fährst du ja auch ung. 20 bis 30 km/h also ich glaube nicht dass es notwedig währe . Lg

bluecrystal2000 25.08.2015, 01:37

Das mit dem Fahrrad hatte ich auch schon im Sinn. Und Bergab bin ich auch schneller als 20-30km/h...

0

Und wenn es nur 10kmh wären! Ein Nierengurt ist immer gut! Es kann dir ja nicht schaden also zieh einen an! :)

Ich hab mir auch schon mal auf nem Mofa die Nieren verkühlt. Muss ich nicht nochmal haben.

Guten Morgen,

die Kontiunität dürfte den Ausschlag bilden. Deine Nieren werden es Dir danken, wenn nicht gleich, dann später:)

Ja überlebenswichtig, ich persönlich würde mich auch niemals ohne meinen extra speziell sicheren nierengurt auf mein Fahrrad setzen.

Razer2001 25.08.2015, 01:50

wenn es so überlebenswichtig ist wie du sagst , kannst du mir mal sagen wieviele fahrradfahrer du schon mit nierengurt gesehen hast ?

0

Was möchtest Du wissen?