ist ein Muslimischer Arzt auch zu Schweigepflicht verpflichtet?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich bezweifle, dass du einen approbierten Arzt meinst. Vielmehr einen muslimischen Bader oder Quacksalber, der sich auf Hymenschau spezialisiert hat. Dem wird auch die Schweigepflicht egal sein, die für Arzte gilt. Und er wird den Eltern berichten, was er herausgefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Koran hat in Deutschland juristisch keine Bedeutung. Wenn es ein echter niedergelassener Arzt ist, gelten für ihn in Deutschland die entsprechenden Gesetze und Vorschriften und damit die Schweigepflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenn die Eltern darauf bestehen machen die das - das liegt eben nur an dem kleinen Unterschied zwischen Gegenwart und Mittelalter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Patient kann den Arzt von der Schweigepflicht entbinden, d.h. die Tochter müßte zustimmen, dass der Arzt das Ergebnis  z.B den Eltern oder anderen bestimmten Personen mitteilen darf. Ansonsten macht er sich strafbar. Bei Minderjährigen mag es Ausnahmen geben, aber ob es auch für eine solche Untersuchung gilt, bin ich überfragt. Da geht es eher um Krankheitsdiagnosen die den Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen mitgeteilt werden dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem deutschen Gesetz interessiert es die Bohne, ob besagter Arzt Muslim, Jude, Hindu oder sonstiges ist.

Der Arzt muss sich an die Gesetze handeln und es gibt nunmal die Schweigepflicht. Demnach darf der Arzt nichts über seine Patientin weitergeben, ohne ihr Einverständnis.

Allerdings wird das Mädchen ja nun keine Wahl haben. Verweigert sie ihren Eltern die Auskunft, werden sie es sicher als "entjungfert" einstufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in deutschland gilt schweigepflicht für JEDEN arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein muslimischer Arzt ist an die Schweigepflicht gebunden. Das Problem ist eher das viele dieser sogenannten 'Ärzte' gar keine sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Arzt egal welcher Religion, hat die Schweigepflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beamer05
14.09.2016, 21:26

Aber eben nur, wenn es wirklich ein Arzt ist - ich bin da bei der Fragestellung nicht so sicher...

2

Laut Koran darf ein Arzt bitte was?

Entweder bist du ein Troll oder du verwechselt deine kaputte Kultur mit den Islam.

Dann bring mal ein Zitat aus den Quran, wo dies explizit erwähnt wird.

Die Regel für die Keuschheit gilt für beide Geschlechter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Arzt ist zur Schweigepflicht verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?