Ist ein Multitool ein schönes Weihanchtsgeschenk und ersetzt es andere Werkzeuge(wenigstens halbwegs)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein hochwertiges Multitool von einem guten Markenhersteller ist ein sehr tolles Geschenk und ersetzt tatsächlich mehrere Werkzeuge vollwertig. Allein schon die Zange an einem Leatherman beispielsweise ist wirklich grandios, ebenso der Drahtschneider - absolut auf Knipex-Niveau, will sagen bester deutscher Werkzeug-Wertarbeit aus Solingen absolut ebenbürtig. Das Messer ist sauscharf und aus hochwertigem Stahl.

So was gibt es natürlich nicht im Sonderangebot. Von fernöstlichen Kopien darf man solche Qualität nicht unbedingt erwarten.

Der Sinn der Sache ist allerdings weniger, die halbe Werkzeugkiste zu ersetzen, sondern zu vermeiden, die Werkzeugkiste - die man weiterhin besitzt - dauernd mitnehmen zu müssen. Entsprechend je nachdem für Bürohengste besser vielleicht kein zu großes, klobiges Multitool, sondern eins, das noch so kompakt ist, dass er es auch immer mitnimmt. Es bringt nix, wenn man es zu Hause liegen lässt. Bei Montagearbeitern und dergleichen sieht es natürlich anders aus.

Es gibt extrem viele Multitools der verschiedensten Ausprägungen und man kann sich da echt reinsteigern und allerdings auch an so ziemlich jedem Modell was zu meckern finden ;-) Vielleicht mal in den einschlägigen Messerforen gucken.

Ich hab beispielsweise vor ein paar Jahren das erste Leatherman Juice gekauft, eins der wenigen, die eine Zange und einen Korkenzieher haben. Die Säge ist natürlich ziemlich kurz, die ist mehr so für Taue geeignet. Die Schraubendreher-Einsätze lassen sich nur unter größter Anstrengung ausklappen, dazu benötigt man irgend ein anderes Behelfswerkzeug, einen Schlüssel oder so was. Und wenn der Korken richtig fest in der Flasche steckt, ist der Hebelmechanismus des Korkenziehers zu schwach.

Und trotzdem...

Oder man könnte aber auch erst mal mit einem lecker Taschenmesser anfangen, Spyderco, Kershaw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Notlösung ist ein Multitool nicht verkehrt. Man kann nicht immer seinen Werkzeugkasten dabei haben. Für Fahrradtouren wäre so ein Werkzeugkasten z.B. extrem unpraktisch, während ein Multitool bequem Platz findet.

Das Multitool generell und immer als Ersatz für einen Werkzeugkasten anzusehen finde ich nicht gut und würde verrückt werden auf die Dauer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ein Multitool ist quasi ein besseres schweizer Taschenmesser. Also für Situationen, in denen man keinen Werkzeugkasten dabei hat und mal eben schnell irgendwas aufschrauben will oder nen Nagel aus der Wand ziehen, ist es ein guter Helfer (vorausgesetzt, man hat es immer dabei). Ein wirklicher Ersatz für richtige Werkzeuge ist es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halbwegs ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?