Ist ein Mückenstich im Hals gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein wenn eine Mücke von außen in den Hals sticht um Blut zu saugen ist das nicht gefährlich. es sein denn sie ist mit einer schlimmen Krankheit infiziert aber dann ist jeder Stich gefährlich.das ist vor allem in den Tropen öfter der Fall.  Eine Mücke sticht nicht zur Abwehr. wenn man versehentlich eine verschluckt sticht sie nicht. auch stechen nur die Weibchen die Männchen ernähren sich von Nektar. für einen Allergiker kann es gefährlich werden.

Was heißt im Hals? Innen drinnen? oder außen?... also gefährlich ist hierzulande so etwas nur, wenn Du eine Allergie hättest.

Nur wenns an der Herzschlagader ist sonst nicht

Der kommt mit Sicherheit nicht vor. Aber ein Wespenstich dort kann tödlich enden. Zumal bei einer Allergie oder wenn er die Luftröhre anschwellen lässt.

Kommentar von HerrRosenzweig
03.01.2016, 01:54

kleine korrektur: die trachea kann nicht anschwillen denn sie ist nicht durchblutet. du meinst sicher den darüberliegende hals

0
Kommentar von HerrRosenzweig
03.01.2016, 12:22

den notarzt würde es schon jucken wenn die tracheotomie durchgegührt wird

0

Nur, wenn Du allergisch darauf reagierst.

Nein ist er nicht. Nur haben wir grade Winter also mit Mücken ist ja grade nicht so viel.

Kommentar von HerrRosenzweig
03.01.2016, 01:48

doch hab welche vor meinem Handy Display tanzen sehen

0

Hallo HerrRosenzweig,

nein, das ist nicht gefährlich, keine Sorge :-)

Lg

Was möchtest Du wissen?