Ist ein Moor-Badesee schmutziger als ein Baggersee?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir haben bei uns auch einen Moorbadesee. Besonders zu Beginn der Saison kann man es schon fast als Heilbad bezeichnen. Menschen mit Neurodermitis oder starker Akne gehen sehr gerne darin baden, weil es den Juckreiz unterdrückt oder auch die Akne verringert. Wenn der Sommer nicht so heiß ist, hält die Wirkung bei regelmässiger Benutzung an. Im heißen Sommer natürlich nicht, weil die Verschmutzung durch die starke Besucherzahl größer ist. Aber über den Winter regeneriert sich der See vollkommen. Beim Baggersee ist dies nicht gegeben. Außerdem ist es im allgemeinen gefährlicher im Baggersee zu baden, es sei denn er ist zum schwimmen freigegeben.

Das ist eine Definition von 'Schmutzig'.

In einem Moorsee gibt es zwangsläufig mehr Schwebstoffe, die das Wasser trüb oder gar Schwarz oder grün aussehen lassen. Das ist aber keine Aussage über die Wasserqualität.

Ein Baggersee ist meist nur Uferbereiche aus Kies. Da schwebt nichts, so dass das Wasser klarer ist.

Was möchtest Du wissen?