Ist ein Monolog auch eine Kommunikation?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Indirekt,

als Gegenspieler zum Dialog (min. 2 Gesprächspartner) ist der Monolog ebenfalls eine Form der Kommunikation.

Davon ausgehend dass auf eine Aktion (Aussage / Frage usw.) eine Reaktion (Antwort / Impuls) erfolgt, ist es als Kommunikation einzustufen.

Da unter Umständen für beteiligte kein Austausch in diesem Sinne erfolgt (mentale Kommunikation), ist es immer schwierige einzustufen.

Dennoch kann man häufig an nonverbalen Kommunikation erkennen, dass eine Person gerade einen inneren Monolog führt.

Ich hoffe damit konnte ich dir Helfen.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand dabei ist, dann ist es auch eine Form der Kommunikation. 

Derjenige der den Monolog führt ist der Sender, der der dabei sitzt ,und nichts sagt, ist der Empfänger. 

Der Empfänger kommuniziert in dem Fall über seine Körpersprache. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung (nicht faktisch) ist, dass es doch eine Kommunikation darstellt. Hab mal gelesen, dass jeder Mensch 2 Seiten hat und wenn ich mit mir selber spreche, kann ich mich ja auch für etwas oder eben de-motivieren. Ein Monolog kann mich also beeinflussen. Der Sender und Empfänger sind zwar eine Person, aber es war ja nie die Rede, dass es mind. 2 Menschen sein müssen, oder ;) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Indirekt
09.10.2016, 17:49

Klingt logisch :

1
Kommentar von MikeyShu85
09.10.2016, 18:02

Da werde ich mal ein wenig drüber nachdenken und mich dann vielleicht später dazu äußern. :D Interessanter Standpunkt, wohl.

2

Bei einem "einfachen" Monolog bist du Sender und Empfänger - warum solltest du dann mit dir selbst reden ?

Auf dem Theater ist der Monolog ganz klar Kommunikation, da der Empfänger hier eindeutig das Publikum ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne es aus meiner Marketingausbildung und Deutsch LK auch so, dass die Definition von Kommunikation mind. ein Sender und ein Empfänger ist. Womit ein Monolog dann keine Kommunikation wäre, weil es keinen Empfänger gibt, mit dem man kommuniziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht nicht kommunizieren. Insofern ist sogar Schweigen eine Art der Kommunikation und ein Monolog erst recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommunikation ist Geben und Nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?