Ist ein Mofa auch ein Füherschein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nach dem Fahrerlaubnisrecht braucht man für ein Mofa keine Fahrerlaubnis sondern nur eine Prüfbescheinigung.

Diese Prüfbescheinigung für ein Mofa wird im §5 FeV behandelt.
Im §6, Einteilung der Fahrerlaubnisklassen, taucht das Mofa nicht auf.

Eine Mofa ist eine Mofa und kein Führerschein

Und man benötigt dafür einen Führerschein M, wenn man nach dem 1.4.1965 geboren wurde

Mofa ist ein Fahrzeug.

Und beim Mofa heißt es Prüfbescheinigung.

also erstmal ist ein mofa kein führerschein sondern ein fahrzeug ,und ich meine man braucht dafür einen führerschein

Ein Mofa ist ein Führerschein. Also wenn du mal Auto fährst, musst du immer deine Mofa dabei haben, falls die Bullen dich anhalten.

Soweit ich weiß brauchst du für ein Mofa keinen Führerschein. Mofa ist, was maximal bis 25km/h fahren kann. Will dir aber auch nichts falsches sagen :D

Antry 05.07.2017, 22:03

Doch brauch ich es geht darum das er meint es heißt nur prüfbescheinigung

0
migebuff 05.07.2017, 22:34
@Antry

Die "Prüfbescheinigung zum Führen von zwei- und dreirädrigen Kraftfahrzeugen bis 25 km/h" ist eine Prüfbescheinigung. Geht bereits ein ganz klein wenig aus der Bezeichnung hervor.

Ein Führerschein ist der Nachweis für eine Fahrerlaubnis.

1

Nein, ein Mofa ist ein Fahrzeug.

Es ist nur eine Prüfbescheinigung.

Es ist nur eine Prüfbescheinigung. Du wirst nicht in Flensburg registriert. Deshalb brauchst du auch keinen Erste-Hilfe Kurs.

Antry 05.07.2017, 22:02

Ich kann trotzdem Punkte sammeln

1

Was möchtest Du wissen?