Ist ein Mietvertrag auch gültig wenn Kaution+Miete gezahlt wurde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange ich weder einen unterschriebenen Mietvertrag, noch die Schlüssel in den Händen halte, würde ich keinen Cent zahlen.

Darauf hat der Vermieter auch keinen Anspruch. Die Miete ist am 3. Werktag eines Monats zu bezahlen und nicht vor Mietbeginn.

Weiterhin brauchst du erst einmal die Zustimmung des Jobcenters. Allein aus der Zahlung und einer sofortigen Schlüsselübergabe entsteht ein wirksames (mündliches) Mietverhältnis.

Anspruch auf Miete und Kaution hat er erst nach Vertragsunterzeichnung

Würdest Du jedoch vorher eine Mietzahlung und Kaution bezahlen, käme ein "mündlicher Vertrag " zustande. Und wenn dann das JC nein sagt hast Du ein Problem.

anitari 04.07.2017, 18:27

Anspruch auf Miete und Kaution hat er erst nach Vertragsunterzeichnung

Nö, ab Vertragsbeginn. Und dann auch nur auf 1/3 der Kaution.

0

Hier wurde vereinbart einen schriftlichen Vertrag abzuschließen. So  lange der nicht von beiden Parteien unterschrieben ist, ist er nicht wirksam.

Auch wenn der Vermieter vor Mietbeginn weder Anspruch auf Kaution oder Mietzahlung hat, wenn er nicht unterschreiben will, will er nicht.

Was möchtest Du wissen?