Ist ein Mietvertrag auch gültig wenn Kaution+Miete gezahlt wurde?

3 Antworten

Solange ich weder einen unterschriebenen Mietvertrag, noch die Schlüssel in den Händen halte, würde ich keinen Cent zahlen.

Darauf hat der Vermieter auch keinen Anspruch. Die Miete ist am 3. Werktag eines Monats zu bezahlen und nicht vor Mietbeginn.

Weiterhin brauchst du erst einmal die Zustimmung des Jobcenters. Allein aus der Zahlung und einer sofortigen Schlüsselübergabe entsteht ein wirksames (mündliches) Mietverhältnis.

Hier wurde vereinbart einen schriftlichen Vertrag abzuschließen. So  lange der nicht von beiden Parteien unterschrieben ist, ist er nicht wirksam.

Auch wenn der Vermieter vor Mietbeginn weder Anspruch auf Kaution oder Mietzahlung hat, wenn er nicht unterschreiben will, will er nicht.

Anspruch auf Miete und Kaution hat er erst nach Vertragsunterzeichnung

Würdest Du jedoch vorher eine Mietzahlung und Kaution bezahlen, käme ein "mündlicher Vertrag " zustande. Und wenn dann das JC nein sagt hast Du ein Problem.

64

Anspruch auf Miete und Kaution hat er erst nach Vertragsunterzeichnung

Nö, ab Vertragsbeginn. Und dann auch nur auf 1/3 der Kaution.

0

Rücktritt vom Mietvertrag mit Hilfe einer Klausel?

Hallo,

Ich habe einen Mietvertrag Anfang September unterschrieben für eine Wohnung die ich zum 01.11.2018 beziehen wollte. Den Vertrag habe ich Ende September aufgrund von unabgesprochenen Änderungen in der Wohnung und persönlichen Gründen gekündigt. Der Vermieter besteht natürlich nun auf die gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten, sprich drei Kaltmieten. Er hat aber auch gesagt, dass er sich schnellst möglich um einen neuen Nachmieter kümmern wird. Allerdings haben wir im Mietvertrag handschriftlich unter dem Abschnitt "sonstige Vereinbarung" eine Klausel die besagt, dass der Mietvertrag erst als zustande gekommen gilt beim Eingang der ersten Miete und Kaution. Kann ich mich auf diese Klausel berufen und ohne Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist vom Vertrag zurücktreten? Danke für die Antworten.

LG Sandra

...zur Frage

Mietvertrag nach einer Woche kündigen/Wohnung ohne Erlaubnis vermietet?

Hallo Community,

angenommen eine Person unterschreibt einen Mietvertrag für eine Wohnung. Sie macht ein Auslandsstudium in Deutschland und kennt sich somit hier nicht in allen Angelegenheiten aus. Nun erfährt sie nach einer Woche von den Nachbarn , dass ihr Vermieter ein hartz4-empfänger mit §5 Schein ist und die Wohnung ohne Erlaubnis der richtigen Vermieterfirma an sie für fast das doppelte der Miete untervermietet hat. Im Mietvertrag ist eine dreimonatige Kündigungsfrist vorgesehen sowie eine Kaution vorgesehen, die sie bereits gezahlt hat, wie auch die erste Monatsmiete. Sie möchte nicht in dieser Wohnung bleiben. Was wäre das beste Vorgehen, um die Wohnung schnellstmöglich zu kündigen und an seine Kaution zu kommen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?