Ist ein Mietanbot auch für den Vermieter bindend?

4 Antworten

  1. Mit österreichischem Mietrecht kenne ich mich nur unzulänglich aus
  2. Auch in der Alpenrepublik verpflichtet aber ebensoweinig alles, was die Maklerin euch anbietet, den Vermieter auch zum Abschluss :-O
  3. Wenn er morgen Vertrag nur noch auf vier Jahre anbietet, was ja durchaus auch in seinem Interesse wäre, kann man diese Änderung annehmen oder ablehnen.

G imager761

Beim Mietanbot (wo 3 Jahre oben stehen) haben ja wir und die Vermieterin untschrieben.

Frag mich nur ob sie jetzt einfach ihre Meinung ändern kann, und sagt dass sie nur auf 4 Jahre möchte oder ob sie auch an den unterschriebenen Konditionen gebunden ist.

0

So lange der Vertrag nicht von beiden Seiten unterschrieben ist, ist alles offen.

Der Vertrag kommt erst durch die übereinstimmende Willenserklärung zustande.

Die Maklerprovision wird NUR fällig, wenn es zum Mietvertrag kommt. Auf keinen Fall vorher etwas zahlen.

Heißt solche Sätze wie sie im Mietanbot stehen wie "Ich(Wir) nehmen(n) diese Anbot hiermit unwiderruflich an: - Unterschrift der Vermieterin" sind nicht geltend ?

Die übereinstimmende Willenserklärung kam bereits zustande, von allen Partein, also auch von Vermieterin, nur will das jetzt die Marklerin ändern damit sie mehr Provision kassiert. Und wir haben nichts schriftliches außer, den Mietanbot.

Waren zwar auch zu dritt wie wir das ausgeredet haben, aber er gibt halt noch keinen Mietvertrag.

Nein vorher zahlen wir so und so nicht, es geht halt nur um morgen, ob sie mir nun die Wohnung mit 3 Jahren anbieten MUSS, weil sie ja auch unterschrieben hat, oder ob sie dass jetzt problemlos auf 4 Jahre umändern kann.

0
@TheGuyWith

Du darfst davon ausgehen, dass auch "Der Hans" von deutschem Recht ausgeht und ob das so einfach auf Österreich übertragbar ist?

0

Leider gibt es sehr viele Feinheiten selbst im deutschen Recht. Wann ist ein Vertrag ein Vertrag, wann muss sich der Anbieter an ein Angebot halten und wann nicht? Da kann es viele unterschiedliche Situationen geben. Z. B. bei Waren, die im Internet angeboten werden anders, als welche die im Schaufenster stehen und solche, die direkt schriftlich angeboten werden. Im Mietrecht ist es schon wieder anders. Teilweise mischen dann auch noch die Gerichte mit ihren eigenen manchmal sehr seltsamen Auslegungen.

Da die meisten Antworter hier allenfalls das deutsche Recht glauben zu kennen (da zähle ich mich dazu), darfst Du leider nicht darauf hoffen, hier eine fundierte Antwort für Dein spezielles Problem zu bekommen. Am besten kontaktierst Du eine österreichische Anwaltshotline oder direkt einen Rechtsanwalt oder jemand der Jura schon im x-ten Semester studiert.

Ich wohne in Österreich, schätz mal da ist es auch wieder anders.

Ich weiß, dass es da sehr viele Feinheiten gibt, aber habe ich mir gedacht, dass ich hier vll einen antreffe der sich zufällig mit Mietrecht gut auskennt, da auch Internetrecherchen mir leider nicht weiterhelfen weil es da meistens nur um die Bindung des Mieters an dem Mietanbot geht, aber nicht umgekehrt.

Wir haben auch schon wenn angerufen, von so einer Mieterhilfseite, jedoch meinten die bloß das unser Problem sehr speziell ist und sich direkt mit einem Anwalt von ihnen zu treffen, leider fehlt uns dazu die Zeit.

Einer von uns hat seinen Vater gefragt, der den Anwalt von seiner Firma gefragt hat, aber dass Problem hier ist dass es sich um eine technische Firma handelt, und dieser Anwalt nicht auf Mietrecht spezialisiert ist.

Ein Freund von uns hat über Kontake, den Chef von der Marklerin kontaktiert und wir hoffe dass er dieser ein wenig Druck macht, dass sie das gefälligst bleiben lassen soll.

0

Mietvertrag nicht gültig wegen fehlender vollmacht?

hallo, ich hab folgendes Problem .. Und zwar hab ich einen Mietvertrag unterschrieben! Die Vermieterin lebt im Ausland und hat dem jetzigen Vermieter den Vertrag unterschrieben zugeschickt , somit das wir unterschreiben und er (der andere Mieter ) ihr es zuschickt. Jetzt hat sich der mieter getrennt von der Freundin und möchte in der Wohnung bleiben , zwar hat er ihr eine Kündigung geschickt diese aber anscheinend nicht unterschrieben , er hat sich auch anscheinend beim Anwalt informiert und meinte der mietVertrag sei nicht gültig weil die Vermieterin keine Vollmacht ihm gegeben hat , stimmt das , kann ich jetzt nichts mehr machen ?

...zur Frage

Mietvertrag bei Makler schon unterschrieben?

Hallo, Am Anfang der Woche habe Ich der Marklerin wegen einer Wohnung zu gesagt, also hatte sie darauf hin Mietvertrag und alles schon fertig gemacht und ich habe ohne groß zu überlegen unterschrieben, was ich gerade sehr bereue. Der Mietvertrag, war nur schonmal vorgefertigt, falls der Vermieter sich für mich entscheidet, er kommt jetzt nächste Woche erst aus dem Urlaub wieder, kann ich doch noch absagen bevor er sich überhaupt für jemanden entscheiden konnte?

...zur Frage

Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden?

Hallo und guten morgen. Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden? Für eine aktuelle antwort wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Mietvertrag unterschrieben. Original oder Kopie für mich?

Hallo Leute,

habe gestern einen Mietvertrag für eine Wohnung unterschrieben. Da ich zum ersten Mal privat eine Wohnung miete und es auch für die Vermieterin neu war (vorher hat es ihr Mann immer gemacht), waren wir uns nicht ganz klar wer was bekommt. Es gibt den Mietvertrag im Original und einmal als Durchschlag. Welchen davon bekomme ich und welchen die Vermieterin???

Danke

LG Mogli

...zur Frage

Kann man einen Mietvertrag absagen

Habe eine Wohnung über einen Makler zugesagt, er hat den Mietvertrag fertig, aber ich habe noch nicht unterschrieben. Kostet es mich dann trotzdem schon Provision ?

...zur Frage

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben aber der Andere Mieter hat sich von der Freundin getrennt und meint dass wir die Wohnung nicht mehr haben können?

Hallo ich habe eine Frage und zwar ,

Ich habe einen Mietvertrag am 26.5.2017 unterschrieben und zwar mit dem jetzigen Mieter da die Vermieterin im Ausland lebt , ich und Mann und die Vermieterin haben den Vertrag unterschrieben. Jetzt hat sich der andere Mieter getrennt und mir geschrieben dass er mit Vermieterin schon gesprochen hat und wir die Wohnung ab dem 1.08 nicht mehr haben können , und zwar per WhatsApp. Das kann doch nicht stimmen oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?