Ist ein Kettler Dreirad gut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Prinzipiell ist an kettler nichts auszusetzen. Es ist eine gute Marke, gute Verarbeitung.
Wir selber haben aber ein pucky Dreirad. Unsere Tochter hat seit dem sie 10 Monate alt ist ein Dreirad. Sie fährt damit wie mit einem bobbycar. Sie hat schnell gelernt wie man richtig lenkt und rückwärts fährt. Vom treten mit Pedalen ist sie noch weit entfernt (heute 15 Monate) und auch noch weit entfernt. So richtig treten können die Kinder im Schnitt erst ab 24-30 Monate.
Jetzt du dem Problem mit den kettler Dreirädern. Da der mittelholm sehr tief ist und auch groß, und die Bremse auch eher groß ist, hat unsere Tochter damit große Probleme zu fahren. Es ist halt einfach mehr im Weg und deswegen schlechter zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kettler ist gut. Richtig sinnvoll ist ein dreirad ab etwa 2,5 Jahren aber kaufen und hinstellen kannst du es auf jeden Fall schon. Ab 1 ist das puckywutsch empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kettler ist unbedingt eine Qualitätsmarke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kettler ist sehr gut...und bei meinem bruder hatten wir glaub ich ca.mit 1 1/2 oder 2 ein Laufrad des man auch schieben konnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ketter war jedenfalls immer gut (wie das heute ist weiß ich nicht, bin nicht sicher, ob die inzwischen nicht auch in China produziert werden) ... meine Große hat ihr Dreirad zum zweiten Geburtstag bekommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?