Ist ein kastrierter Rüde in seinem Verhalten anders als ein nicht kastrierter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein nicht zwangsläufig. Unarten bleiben weiter bestehen, wenn der Hund nicht erzogen ist. Da hilft auch eine Kastration nix, sondern nur Training, Übung und stetige Konsequenz, auf die sich der Rüde verlassen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache es daran fest, wann ein Hund kastriert wird.

Jungkastrierte haben keine Chance körperlich und geistig auszureifen.

Diese werden von anderen Rüden oft gemobbt und werden nicht richtig als Rüde anerkannt.

Lässt man ihn erst erwachsen werden, dann haben sie erwachsenen Verhalten.

Mein Chi wurde mit 6 Jahren kastriert und hat sich nicht verändert. Er wurde auch nie gemobbt.

Falls Du auf Erziehungsprobleme hindeutest. Nein, eine Kastration verändert kein Verhalten, das durch Erziehung entstanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte schon etliche kastrierte Rüden und habe auch jetzt 2 kastrierte Rüden Keiner dieser Hunde hat sich in seinem Wesn verändert oder ist dicker geworden nach der Kastration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hund ist nicht mehr sooooooo fixiert auf paarungswilige Damen. Eventuell verändert sich auch sein Dominanzverhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?