Ist ein Kaltstart für ein AUto wirklich so Schädlich?

5 Antworten

wenn man alles falsch macht,dann ist schon was dran,es gibt kaltstarts mit shoke und es gibt kaltstarts mit automatik wo man nur einmal das gaspedal treten muss-faust regel : einen kalten motor nie auf hohe drehzahlen bringen weil sich erst die schmierung aufbauen muss.allerdings die 1000 km sind ein bischen übertrieben!!!

Wohl eher 100Km, bei der 1000Km Variante würde kein Motor das erste Jahr überleben. Übrigens, Es ist auch ein Kaltstart wenn es im Sommer 30 Grad im Schatten sind und das Fahrzeug einige Stunden stand.

Ich kann dir nur sagen, nachdem du den motor gestartet hast, sofort losfahren jedoch dabei beachten, dass du den motor nicht über 2500 U/min drehst solange die wassertemperatur nicht ihre 80 grad (Betriebstemperatur) erreicht hat. Noch besser wäre es, wenn du ein Öltemperatur-Messer einbaust oder einbauen lässt. Denn erst wenn das motoröl die betriebstemperatur erreicht hat sollte man den über höher drehen lassen.

Was möchtest Du wissen?