Ist ein Hodentumor bei Wellis heilbar?

7 Antworten

Ansteckend nicht ,aber tödlich vielleicht .

Wenn du weißt , das der Schmerzen hat , musst du handeln .

Geh unbedingt zum Tierarzt und lass das klären . und bitte ein Vogelarzt . Der wird dir genau sagen , ob es noch eine Therapie gibt oder nicht .

Die Frage mit dem Nachwuchs wäre mir da völlig egal .

Auf jeden Fall wird röntgen drin sein . Ich weiß nicht mehr , was ich bezahlt habe , aber 26 € für diese Untersuchung mindestens .

Eine braune Wachshaut bei einem alten Wellensittich heisst nicht automatisch, dass er einen Hoden-Tumor hätte.

Solcher Wissens-Müll geistert leider immer wieder, besonders auf tierschutzlastigen Websites durch das Netz.

Absender solch eines "Mistes" sind Leute, die meist keine Ahnung vom Wellensittich haben.
Dies aber selbst nicht von sich wissen.
Solche Leute plappern einfach Dinge nach, die sie irgendwo gelesen, aber nicht im richtigen fachlichen Zusammenhang verstanden haben.

Wenn es deinem Wellensittich sonst gut geht, musst Du dir wegen der Wachshautumfärbung keine Gedanken machen.

Denn das ist ein regelmäßig bei Alttieren einsetzender Prozess, der mit einer hormonellen Umstellung zum Ende der Geschlechtsreife einher geht.

Sowohl Hähne als auch Hennen tragen im Alter mehr Hormone in sich, die sonst eher typisch für das gegenteilige Geschlecht sind.

So wird die Wachshaut alter Hähne dann weiß bis braun; die alter Hennen dagegen weiß bis blau.

Mit besten Grüßen

gregor443

Okay (: er ist ja halt schon etwas Älter  (ca 3-4)  Einen Tumor hat der kleine nicht . 

LG ILovemyBudgies 

0

Du frägst dich schon bei einem Welli wie hoch die Tierarztkosten sind, wie machst du es dann wenn du ja anscheinend Nachwuchs bekommen wirst?
Tiere kosten Geld.
Ich habe schon 86/70/20€ beim Tierarzt gezahlt, wobei ich bei den ersten zwei Malen bei einem teurerem war.

Was möchtest Du wissen?