Ist ein Hochtemperaturreaktor das Gleiche wie ein Brutreaktor?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist nicht das Gleiche. Es sind verschiedene Reaktortypen, die für verschiedene Zwecke konstruiert sind, und darum gibt zwischen ihnen auch nicht nur "den" Unterschied, sondern eine ganze Menge von Unterschieden. Die jetzt hier aufzulisten, würde lang und unübersichtlich und Du hättest nicht nicht viel davon. Es ist in diesem Fall wirklich am besten, wenn Du über jeden von beiden Reaktortypen in der Wikipedia den Anfang des btr. Artikels liest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hochtemperaturreaktoren arbeiten bei Temperaturen bis zu 750°C im Gegensatz zu normalen Kernreaktoren, die bei Temperaturen bis zu 300°Bei BrutreaktorenC arbeiten. Dadurch wird der Wirkungsgrad besser. Ein "normaler" Kernreaktor besitzt einen Wirkungsgrad von 45%, während bei einem Hochtemperatur der Wirkungsgrad bei 75%  liegt. Dafür verwendet man keramische Werkstoffe und gasförmige Kühlmittel sowie Graphit als Moderator, der die Neutronen auf die Spaltgeschwindigkeit abbremst...Bei Brutreaktoren, die bei Temperaturen von 550°C arbeiten und mit Natrium gekühlt werden, wird durch schnelle Neutronen das zunächst unspaltbare Isotop Uran 238 in spaltbares Plutonium 239 amgewandelt. Daher verwenden Brutreaktoren keinen Moderator. Da dadurch die Spaltwahrscheinlichkeit der Neutronen sehr zurück geht, muß das für die primäre Kernspaltung des U235 und zu Erzeugung der schnellen  Neutronen zur Umwandlung des unspaltbaren U238 in spaltbares Pu 239 verwendete U235 hoch angereichert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Begriffe sind ausführlich bei Wikipedia beschrieben.

Lies selbst und wenn Du dann noch Fragen hast, darfst Du Dich gern nochmal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?