Ist ein Handy-Ratenkauf trotz negativem schufa eintrag im internet möglich?

7 Antworten

Ob wirklich das mit gestohlen stimmt? Wenn andere auf deinem Namen rechtswidrig Verträge abschließen, ist natürlich der Händler der dumme. Er muss dir beweisen, dass du Kunde bist, nicht umgekehrt. Und wenn er nicht mal das Bild auf dem Ausweis vergleicht bzw. die Unterschrift. so ist das sein Problem.

Aufgrund dessen kann auch gar keine Meldung wegen geplatzter Verträge an die Schufa gehen. Beantrage eine Selbstauskunft und verlange falsche Einträge zu löschen.

es stimmt wirklich was ich gesagt hab ich habe es auch erst erfahren als ich mir einen vertragbei vodafone machen wolllte die haben mir dan geasgt das es nich geht und warum und das der vertrag dan in einer andeen stadt gemacht wurde. die haben mir auch nummer gegeben aber natührlich mailbox und die meinten nur ich muss die rechnung zahlen und habe pech und solllte mal zu polizei gehen war ich auch aber die haben sich das nur angehört und fertig wars da man nich wusste wer .

und die anderen bekamm ich per post von den anderen handyläden das komische da war wie mobile com wollte anrufen aber die nummern die aud den brief stehen exestieren nicht einmal und ich wusste auch nich was ich da gegen tuhen sollte da über alle rechungen waren von anderen handy laden und das nicht von mir war .

ich hatte noch nie ein eigenenhandyvertrag ansonsten immer normale karten und das ist sowas passiert 

Klare Sache, Konto sperren und Anwalt einschalten.

0

Die Aussage von Vodefone ist geradezu lächerlich. Wenn Vodafone zu dumm ist, eine Ausweis nicht richtig zu überprüfen, ist das deren Sache und nicht deiner. 


Vorschlag: Alle Verträge schriftlich widersprechen mit dem Hinweis, dass der Ausweis gestohlen wurde und die dir beweisen sollen, dass du Kunde bist. Dann Schufa anschreiben ebenfalls hinweisen. Die Polizei solltet du auch mal aufsuchen.

1

Irgendwie sind das zu viele Handy-Klau- und Handy-Mißbrauchsfälle, die dir widerfahren sind. Hast du den (angeblichen?) Mißbrauch deiner Daten nicht jedesmal bei der Polizei angezeigt? Dann hättest du die Chance, dass du die schlechten Einträge bei der Schufa klären kannst. Vielleicht können sie unter diesen Voraussetzungen gelöscht werden.

Ansonsten ist es sinnvoller, zuerst das Geld zu sparen und dann ein Handy zu kaufen. Mit einem neuen Vertrag könntest du noch weiter in finanzielle Schwierigkeiten kommen, wenn du die monatlichen Raten nicht pünktlich bezahlst. Das ist ein Teufelskreis, der dich stets finanziell weiter nach unten zieht.

Alles Gute!

Handyvertrag Vodafone trotz schufa eintrag?

Hallo ich habe einen negativen schufa eintrag und wollte fragen ob ich bei Vodafone trotzdem ein Handy vertrag abschließen kann?

...zur Frage

Unitymedia DSL anschluss trotz negativen schufa eintrag?

Also meine frage ist ob ich mich trotz negativen schufa eintrag bei Unitymedia anmelden kann?Alice will ich nicht da sie nur probleme machen^^

...zur Frage

Ratenkauf trotz negativer schufa der Eltern?

Hallo, undzwar wollte ich mir ein soundsystem auf raten kaufen.Nun ist meine Frage da ich überall abgelehnt werde ob das was mit meinen Eltern zutun haben könnte ,die haben eine negative schufa.Ich hatte mein Otto angerufen warum ich nichts auf raten kaufen kann und die konnten mir keine Auskunft geben. Bin natürlich 18 . Bei saturn könnte man auch als Schüler/Student ohne Gehalts Nachweis Sachen kaufen aber diese Alternative steht für mich online auch nicht zur Verfügung .Danke Schonmal für die antworten

...zur Frage

Girokontoeröffnung Postbank trotz negativem Schufa-Eintrag?

Ich möchte gerne ein Konto eröffnen bei der Postbank, habe allerdings leider einen Eintrag bei der Schufa. Wäre die Eröffnung trotzdem möglich? Danke im Vorraus

...zur Frage

Wo kann ich das Samsung Galaxy S7 Edge ohne Schufa vorbestellen?

...zur Frage

Schufa Eintrag vorzeitig Löschen mit Hilfe von Inkasso Unternehmen

Hallo an alle.

Ich möchte die genauen Umstände nicht ausführen. Es ist dumm gelaufen. Habe seit 2013 einen negativen Schufa Eintrag. Habe bis vor zwei Wochen abbezahlt. (Waren anfangs ca. 850€. Da ich in Ausbildung war, habe ich aber lange Zeit nur 15€ monatlich gezahlt.)

Nun möchte ich unter Anderem ein Auto finanzieren und meinen Handy Vertrag ändern. Beides geht mit negativem Schufa Eintrag nicht.

Ich habe mal was über "vorzeitige Löschung" gehört. Habe mich darüber beim Inkasso Unternehmen an das ich zurückgezahlt habe, informiert. Die Mitarbeiter dort meinten, ich solle per E Mail ausführlich schildern, warum ich diesen Eintrag vorzeitig (also nicht erst nach den üblichen drei Jahren) löschen lassen will. Habe ich dies gemacht, würde dort eine Abteilung darüber entscheiden und bei Einverständnis der Löschung dies an die Schufa weitergeben.

Und die wichtigste Info: Wenn das Inkasso Unternehmen entscheidet: "Die Schuldnerin hat alles zurückbezahlt, der Eintrag wird sofort gelöscht, dann muss die Schufa den Eintrag sofort löschen!"

Habe mich dann im Internet erkundigt und bin auf drei Voraussetzungen bzgl. einer vorzeitigen Löschung gestoßen. Von diesen Voraussetzungen erfüllt mein Eintrag nur eine. (Betrag unter 2000€)

Nun gut... Hatte dann mit der vorzeitigen, also sofortigen, Löschung abgeschlossen.

Bis... Ja bis ich mich am Montag beim Inkasso Unternehmen lediglich informieren wollte, ob die Info "erledigt" bereits an die Schufa gemeldet wurde. Die Dame am Telefon meinte: "Ja, ist raus. Und die vorzeitige Löschung auch." Ich: "Wie? Vorzeitige Löschung?" Mitarbeiterin: "Sie haben doch darum gebeten, den Eintrag vorzeitig löschen zu lassen. Dies haben wir so an die Schufa gemeldet, sodass der Eintrag die kommenden Wochen gelöscht wird." Ich habe daraufhin Luftsprünge gemacht. Doch noch auf Mitleid mit Personen mit Schufa Eintrag geglaubt! War schon fast auf dem Weg zum Autohaus um mir ein Angebot einzuholen.

Als ich mich dann nochmals bei der Schufa anrief, hörte ich nur: "Der Eintrag wird drei Jahre gespeichert! Sie erfüllen die drei Bedingungen nicht!

Habe mich dann natürlich nochmals stinkesauer an das Inkasso Unternehmen gewandt. Die Dame (andere als vom ersten Telefonat), versicherte mir wieder: "Der Eintrag wird sofort gelöscht!" Bis sie dann doch nochmal nachgefragt hat und meinte: "Die Schufa kann sofort löschen, sie muss aber nicht."

Nun stehe ich wohl doch noch ganze drei Jahre mit dem negativen, aber als erledigt markierten Schufa Eintrag da...

Lange Rede kurzer Sinn: Gibt es wirklich keine Möglichkeit einen Schufa Eintrag doch vorzeitig löschen zu lassen? Bin jetzt verunsichert ob die Aussage der Schufa Mitarbeiter wirklich stimmt??? Die könnten ja darauf getrimmt sein: "Einträge müssen gespeichert bleiben. Komme was wolle!"

Ich denke mir halt: Inkasso Unternehmen kennen sich bestimmt gut mit der Schufa aus und wollen den Betroffenen eher helfen als die Schufa an sich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?