Ist ein häufiger Besitzerwechsel für einen Hund schädlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,warum hast du den Hund denn erst aufgenommen? Warum kannst du den Hund nicht mitnehmen? Wenn man es wirklich will dann geht es auch.

Hunde sind sehr anpassungsfähige Tiere. Wenn der Hund immer ein gutes zuhause hatte, dann kann er das Schadlos überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist oftmals die Folge von häufigen Besitzer Wechsel, das der Hund nicht mehr allein sein kann und unter Verlustängste leiden kann. Dabei kann er dir die Wohnung zerlegen oder alles und überall einpinkeln. Durch den Stress wird der oftmals krank. Hatte auch schon mal so ein Hund aufgenommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das Schlimmste was einem Hund passieren kann - unzuverlässige Menschen!

Der alte Mann hat ihn dir gegeben weil er Vertrauen hatte, daß es seinem Hund gut gehen soll.

Suche Dir eine neue Bleibe in welche der Hund mit umziehen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist genauso wie bei Menschen auch. Schiebt man sie von Familie von Familie, von Heim zu heim fühlen sie sich irgendwie nie richtig angenommen und können tatsächlich mit der zeit auch depressiv werden und die Lust am leben verlieren. Ich finde ein Hund verdient ein Zuhause  in dem er bleiben darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nila2000
02.02.2017, 18:19

Aber das Problem ist halt manchmal geht es nicht anders und dann ist es sehr wichtig dem Hund zu zeigen dass man ihn lieb hat und mit ihm zu reden denn sie verstehen mehr als man denkt. erkläre ihm alles und suche ihm ein richtig schönes zuhause! Und dann kann es manchmal sogar besser sein

0

Ja natürlich, was dachtest du denn? Absurde Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ungefähr so schädlich, wenn du in kurzer Zeit etlich male umziehst und dich

immer in deiner neuen Umgebung einfinden mußt.

Klar ist das nicht gut, aber es gibt halt Umstände da kann man nichts

dran ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ostwind1
02.02.2017, 18:21

Es ist nicht das allerbeste für einen Hund,da er immer neue Sachen kennen lernen muss.Und der Hund wird immer wieder weggerissen von seinen alten Besitzern.

Also wenn es sich vermeiden lässt ist es für den Hund viel besser   

1

Was möchtest Du wissen?