Ist ein Haartest negativ wenn der Urintest ebenfalls negativ ist? (THC)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass das Haarscreening positiv ausfällt!

Deine Haare sind wie ein Stoffwechsel Tagebuch... So ist es auch möglich Nikotin etc. nachzuweißen - auch in sehr geringen Dosen...

Man kann sich jedoch die Haare abrasieren... dann sind die Schichten in denen bestimmte Stoffe abgelagert wurden nicht mehr auffindbar ;)

DeepNquieT 10.01.2015, 17:37

Ja, klar könnte ich mir die abschneiden, aber das wäre ja dann ein Verstoß gegen die Auflagen oder nicht ? habe mal gelesen das es ja dann den Verdacht anregt komsumiert zu haben, was auch eine Strafe zufolge hat...

0

sag denen: ein bekannter von dir hat mit der chemo begonnen und aus solidarität hast du dir die haare rasiert.

ich weiss darüber soll mam keine witze machen, scheit mir aber die einzige Möglichkeit zu sein.

oder plan b: eine perücke aus orginal haar aufkleben :)

DeepNquieT 10.01.2015, 17:39

haha gute Ausrede :D aber ich bin mir da nicht sicher ob ich dann trotzdem eine Strafe bekomme weil ich die Haare ja mindestens 3 cm lassen sollte.

Die Perücken sind doch sau teuer ^^

0

und auch wenn, geht es bei dir um Führerschein oder was? Wenn ja, auch wenn, es ist in Deutschland nicht verboten zu Kiffen, NUR! und jetzt pass auf, darf man im bekifften Zustand kein Auto/Motorrad etc. führen Der Besitz an sich ist verboten der Konsum an sich aber nicht, nur in Verbindung mit anschließendem Führen eines Kraftfahrzeugs schon verboten. Allerdings, sollten die, ich nenne sie jetzt mal Bösen, nachweisen dass du öfters kiffst können sie die Fähikgeit ein Kraftfahrzeug zu führen in Frage stellen. Wenn es nur ein zwei Mal im Monat gewesen sein sollte kommt man dabei meist ohne Strafe problemlos aus der Sache raus.

DeepNquieT 10.01.2015, 18:15

Nein es geht eben nicht um Führerschein.. schön wär's ! Geht alles über das Gericht. weiß jetzt nicht wie man das genau nennt. muss aufjeden 3 Jahre lang Screening machen und noch so 'n paar Auflagen -.-

0

Der wird positiv sein weil der Joint in den Hasten Spuren hinterlässt

Leider ist in den haaren nach jahren auch noch gespeichert was du so konsumiert hast. Darum macht man den ja..

DeepNquieT 10.01.2015, 17:41

okay alles klar

0

Was hast du denn angestellt? o.O Also... dass solche Tests bei dir gemacht werden?

DeepNquieT 10.01.2015, 17:47

Sorry aber das möchte ich wirklich nicht hier ins Internet schreiben wo es alles sehen können

0
ThePsilosopher 10.01.2015, 17:50
@DeepNquieT
  1. Du bist hier völlig anonym und ich denke, niemand hat so viel Langeweile und dadurch das Bedürfnis aufgrund deiner Antworten und Fragen deine Identität rauszubekommen.

  2. Könnte ich auch googlen, warum man sowas machen muss und mir das worse case ausmalen :D

  3. Gibt es hier private Nachrichten, ich bin leider recht neugierig :)

0
ThePsilosopher 10.01.2015, 18:03
@DeepNquieT

Machen doch so einige. Ist dir das peinlich?

Sofern es kein gestrecktes Zeug ergänzt durch schlechte und verantwortungslos verteilte Chemo war, heiße ich das gut (y)

0
Celles 10.01.2015, 18:07
@DeepNquieT

besser als wenn du Alkohol verkauft oder konsumiert hättest! Du weißt ja sicher, ca. 70.000 Alkoholtote jedes Jahr, alleine in Deutschland.

0
DeepNquieT 10.01.2015, 18:20
@Celles

Nein peinlich ist mir das nicht. Wie du schon sagst Cannabis ist mir lieber als Alkohol oder noch schlimmer Kräutermischungen ! Ich hoffe nur langsam das es endlich mal zur Sprache kommt, bzgl. Legalisierung. Ist ja zurzeit oftmals ein Thema. Vielleicht dauert es ja nicht mehr lange :) Das würde viele Vorteile haben.. nicht nur für die Konsumenten. Die Kriminalitätsrate würde erheblich sinken und der Wirtschaft würde das bestimmt auch einen kleinen Schub geben.

0

ja er kann positiv ausfallen, wie es die anderen auch shcon gesagt haben

Was möchtest Du wissen?