ist ein gewitter ein störungsfaktor für wlan

1 Antwort

Ja, ein Gewitter kann die Wellen des WLAN-Signals beeinflussen. (meist negativ) Auch Änderungen im Luftdruck haben andere Ausbreitungen zur Folge und das selbst, wenn man meint, dass das Signal eigentlich nur durchs Haus gehen dürfte.

Bis zu einem gewissen Maß sind Sonnenstürme sehr förderlich für das Signal und die Übertagungsgeschwindigkeit. In diesem Jahr treten sie noch verstärkter auf, als letztes Jahr. Bei Bewölkung können die Elektromagnetischenteilchen der Stürme auf der Sonne zeitweise nicht so gut zu einem bestimmten Ort gelangen.

Mithilfe dieser geladenen Teilchen reicht das Signal etwas weiter, weil weniger Energie aufgewendet werden muss und diese für WLAN- Geräte in Deutschland und vielen anderen Ländern beschränkt sind.

Beeindruckend! Woher weist du sowas???

0
@Klickboy

Wenn man einen Funkschein machen möchte, muss man für die Prüfung wissen, wie sich die Funkwellen ausbreiten und wodurch die Ausbreitung beeinflusst wird. Verschiedene Frequenzbänder werden durch unterschiedliche Schichten in der Erdatmosphäre beinflusst. So gibt es eine Dämpfungsschicht Abends (während der Dämmerung) und Nachts nicht, sodass man zu diesen Zeiten MW- und LW- Radio besser empfangen kann.

0

Wie erstelle ich eine LAN-Verbindung zwischen router und Computer?

Ich finde im Internet nur etwas mit einem switch und mit mehreren Computern verbinden, aber ich möchte mich per Kabel mit meinem Router verbinden, was ich jetzt auch schon getan habe, was muss ich als nächstes tun? Eigentlich ist es dlan.

LG

...zur Frage

Wlan... (Kein Internetzugang) was tun?

Also ich bin mit dem Wlan verbunden, aber in Klammer neben steht "kein Internetzugang", was kann ich da machen?

...zur Frage

Worauf beim Switch-Kauf achten?

Ich brauche ein neues Switch-Gerät für mein Heimnetzwerk. Daran sollen 2 PCs angeschlossen werden, ich brauche also nur einen mit ein paar wenigen Ports. Doch worauf muss ich ansonsten achten? Was hat es mit 10/100/1000 Mbit auf sich? Die Übertragungsrate in einem "üblichen" Heimnetzwerk müssten doch 100 Mbit sein, oder? Und was sind Layer? Kann man für zuhause bedenkenlos ein 10 €-Gerät nehmen oder ist das nicht zu empfehlen? Über leicht verständliche und informative Antworten würde ich mich freuen! Danke! :)

...zur Frage

Nach dem Zurücksetzen werden mir nicht mir die WLAN-Router angezeigt?

Der Treiber des Netzwerkadapter muss aber vorhanden sein, denn wenn ich auf "Treibersoftware installieren" klicke, kommt die Meldung: "Die Treibersoftware für das Gerät ist auf dem neusten Stand". Wenn ich jedoch auf "Eigenschaften" des Netzwerkadapters klicke, wird mir angezeigt: "Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10) (Vorgang fehlgeschlagen) Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden."

Kann wer mir weiterhelfen?

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

stimmt es das es besser ist bei gewitter den laptop auszuschalten?

hab gehört das es besser ist wenn man den laptop bei gewitter ausschalten soll das er kaputt gehen kann und / oder der blitz einschlagen kann ?!

stimmt das ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?