Ist ein Gewaltfreier Aufruf zur Revolution Strafbar?

15 Antworten

Hallo YellowLight!

In seinem großen Revolutionsroman "November 1918" beschreibt Alfred Döblin eine Szene, die ich kurz beschreiben will: Radek (ein russischer Revolutionär, der zur Beobachtung der deutschen Revolution nach Berlin geschickt wurde) beobachtet amüsiert eine Gruppe von deutschen Arbeitern, die sich mit der Absicht, sich zu bewaffnen, an einem Zeughaus in Berlin einfinden. Dort werden sie gefragt, ob sie einen Berechtigungs- oder Bezugsschein haben. - Nein, haben sie natürlich nicht. - Woher sie ihn denn bekämen? - Sie werden auf ein anderes Amt verwiesen, und ziehen nun in Batallionsstärke zu diesem Amt, von dem sie dann wiederum anderswohin geschickt werden.

Radek schüttelt entsetzt darüber den Kopf und denkt, wie soll in Deutschland eine Revolution gelingen, wenn die Revolutionäre auf Erlaubnis von den Behörden setzen.

Also, was willst Du? Erlaubnis zur Revolution wird Dir niemand geben. Gewalttätig wird sie in dem Moment werden, wenn die Herrschenden sich widersetzen. Und ob der Aufruf zur Revolution strafbar ist oder nicht - was spielt das für eine Rolle?

Gruß Friedemann

Lenin soll einmal (sinngemäß) gesagt haben:
"Wenn deutsche Revolutionäre einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen sie vorher eine Bahnsteigkarte."

Hinweis:
Es gab "früher" (noch in den 1950ern) tatsächlich Bahnsteigkarten.
Man mußte sie lösen, bevor man zu den Gleisen gehen konnte, um jemanden abzuholen oder hinzubringen. Die Karte kostete 10 Pfennig.

Irgendwann wurde dieser Unfug dann eingestellt.

Gruß, earnest

9

Solange sich die Herrschenden sicher im Sattel wähnen, werden sie einen solchen Aufruf gönnerhaft mit einem Lächeln und der Bemerkung quittieren, dass wir schließlich eine freie Gesellschaft wären, wo jeder sagen kann, was er denkt.

Aber wehe, solche Aufrufe hätten Aussicht auf Erfolg, dann würden sie sich mit allen Mitteln wehren, bis hin zur Anwendung offener brutaler Gewalt.

Du hättest also offensichtlich gern den Segen der Herrschenden, wenn man sie denn gewaltfrei abservieren würde. Das ist schon sehr sonderbar, einerseits zu erwarten, dass der Staat mit den Augen wohl zwinkert und sagt: "na, dann macht halt mal, aber bitte ohne Aua". Andere Variante: "Nein, ihr Leut, das dürft ihr doch nicht." Nun umgekehrt: Die Weltveränderer wenden sich ausgerechnet an den Staat, den sie abschaffen wollen, nebst seinem System, erst einmal um Erlaubnis zu fragen. "Sag mal Obrigkeit, dürfen wir dich eigentlich ablösen?" Wie man sieht ist derlei Weltfremdheit einfach nicht mehr zu toppen. Daher kann eine entsprechende Frage wohl nur auf dem Mist eines Oberschülers gewachsen sein. Entschuldige bitte, das ich das dir so unverblümt sage, hoffend dass du dir mal die Augen reibst usw.

Inwiefern hat die Monarchie die Bürger unterdrückt?

In der französischen Revolution.

...zur Frage

Staatsbürgerschaft beantragen wie?

Guten Morgen, mein Vater ist luxemburger und ich deutsch. Kann ich eine doppelte staatsbürgerschaft beantragen, wenn ja wie wird das gemacht und was brauche ich dann dafür? Welche Voraussetzungen benötige ich um diese beantragen zu können?

...zur Frage

Was ist im BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt?

Überall wo ich google ist das viel zu kompliziert. Ich möchte das einfach zu verstehen wissen :P

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Welche Gesetzte außer das Datenschutzgesetz schützen unsere Daten (EU)?

Hallöchen,

ich wollte wissen, ob euch noch weitere Gesetzte einfallen, die die Daten von Bürgern in der EU schützen? Ich habe da primär natürlich an die europäische Datenschutzrichtlinie gedacht. Jedoch steht in dieser ja "... sofern nicht das Interesse oder die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die geschützt werden müssen, überwiegen."

Heißt, das Recht auf Privatsphäre wird auch beachtet.

Fallen euch noch mehr ein?

LG

...zur Frage

Darf man Bilder(Fotos) von Politiker etc aus google Bild für eigene Zwecke verwenden

Darf man Bilder(Fotos) von Politiker, Persönlichkeiten etc aus google Bild runterladen und dann für eigene Zwecke verwenden um z.B Youtube Filme machen und anschließend bei Youtube veröffentlichen? Ist es erlaubt? Macht man sich strafbar?

...zur Frage

Warum dürfen die Bürger nicht im Bundestag ihre Meinung sagen?

"Dürfen" das wirklich nur Politiker ? Ich frage mich, warum das Rednerpult im Bundestag nicht für jedermann zugänglich ist bzw. Politiker sich den Fragen des Bürgers einmal stellen könne/müssen. Liesse sich soetwas in der Praxis vielleicht einmal realisieren ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?