Ist ein Ganzkörper training sinvoller?.... Oder Split?!

4 Antworten

Ob Ganzkörper oder Split, ich halte wenig von isolierten Übungen. Stell dir einen Trainingsplan zusammen, der aus isometrischen Übungen besteht, die mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. So lernt dein Körper sie auch zusammen zu nutzen und du gewinnst an Körpergefühl und Stabilität.

Hallo! Das mit dem Splitten ist viel zu früh! Erfahrung und Trainingsstand zum Splitten sind meist erst nach 1 Jahr und länger gegeben. Und auch dann hängt der Sinn des Splittens noch von vielen Faktoren wie dem Trainingsstand und dem Pensum ab. Leider wird allgemein viel zu früh gesplittet. Das trifft sogar besonders zu wenn Du nur nosch 3 x die Woche trainierst!

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Hi Marwin

Zu Beginn (mindestens 2-3 Monate) empfiehlt es sich sowieso, nach einem Ganzkörperplan zu trainieren. So gewöhnt sich dein Körper an die Aktivitäten im Fitnessstudio und wird stärker.

Die Schule ist wichtig, trainieren kannst du auch noch später. Wenn du in der Zeit, in der du trainierst, immer alles gibst und stets das Limit erreichst, kriegst du auch deine gewünschte Muskelmasse. Ich selbst trainierte über ein Jahr lang 3-4 Mal die Woche Ganzkörper und erzielte Erfolge.

Allerdings gilt zu beachten, dass ein Ganzkörperplan etwa 1,5h dauert, während man beim Split-Training bereits ab 1h fertig sein kann. Drei Mal Ganzkörperplan (4,5h) ist also nicht viel zeitgünstiger als fünf Mal Split-Training (5h).

Viel Erfolg beim Training!

Gruss Jora

Was möchtest Du wissen?