Ist ein Führerschein aus Polen trotz MPU Auflage dieses Jahr auch noch gültig in Deutschland?

3 Antworten

Kurz: Führerschein-Tourismus ist tot:

  • Du mußt mindestens 185 Tage im Ausland wohnhaft sein, bevor Du im Ausland den Führerschein ablegen kannst bzw. dieser Auslands-FS in Deutschland anerkannt werden könnte.
  • Die meisten Führerscheinstellen in Europa sind mittlerweile vernetzt, d.h. der Sachbearbeiter im Ausland sieht sofort, daß eine Fahrerlaubnis in Deutschland vorliegt und derzeit entzogen ist. Folge: Dein Antrag wird abgelehnt.
  • Selbst wenn Du eine Fahrerlaubnis im Ausland erhältst, wird diese in Deutschland nicht anerkannt, FEV §28 sagt eindeutig:

(4) Die Berechtigung nach Absatz 1 gilt nicht für Inhaber einer EU- oder EWR-Fahrerlaubnis,[...] 3. denen die Fahrerlaubnis im Inland vorläufig oder rechtskräftig von einem Gericht oder sofort vollziehbar oder bestandskräftig von einer Verwaltungsbehörde entzogen worden ist, denen die Fahrerlaubnis bestandskräftig versagt worden ist oder denen die Fahrerlaubnis nur deshalb nicht entzogen worden ist, weil sie zwischenzeitlich auf die Fahrerlaubnis verzichtet haben [...]

Für Führerscheine aus Nicht-EU-Ländern enthält FEV §29 den wortgleichen Passus.

Wenn er nicht geklaut ist :D Nein scherz am rande...

Ich weiss nicht genau aber ich kann dir nur empfehlen zu einem Fahrlehrer zu gehen also zumindest mein fahrlehrer zurzeit kennt sich damit bestens aus und gibt uns immer tipps und tricks mit solchen sachen.

Aber ich glaube nicht das ich dir damit weitergeholfen habe, vielleicht nur ein kleines bisschen..

danke, aber wirklich weiter geholfen hat mir das leider nicht xD ich hab ein angebot bekommen von www.mein-neuer-führerschein.de und ein kollege hat ihn vor einem jahr auch da gemacht und hat ihn nach 185 tagen in einen deutschen umschreiben lassen und fährt damit bis heute legal hier in deutschland ohne mpu und wurde bestimmt schon 5mal angehalten, auch wo der führerschin noch polnisch war! und er hat ihn schon nach 2monaten gehabt! ich bin am überlegen auch dort hinzugehen und habe auch schon einen termin... will mir eben nur sicher sein und habe leider keinen fahrschullehrer in der gegend der mir solche fragen beantworten kann :-(

0
@Favoriddy007

Fahrlehrer sind eigentlich nicht die richtigen Ansprechpartner für solche Fragen. Besser fragt man da direkt bei der Führerscheinstelle nach.
Es gab vorübergehend mal Schlupflöcher. Auch kann man danach mal an eine Führerscheinstelle geraten, deren Mitarbeiter sich nicht so recht auskennen. Aber die gesetzliche Lage ist z.Z. so, dass diese Führerscheine nicht anerkannt werden.

0
@Favoriddy007

Was fragst Du denn, wenn Du alles schon weißt? Da hast doch anscheinend Freunde, die Dich gut beraten.

0

Um eine in Deutschland anerkannte Fahrerlaubnis zu besitzen hast Du nur 2 Möglichkeiten:

  • die MPU bestehen oder
  • die Verjährung abwarten

Die Fahrerlaubnis kannst Du sicher in Polen machen. Sie wird aber nicht in Deutschland anerkannt solange Dir hier die MPU im Weg steht.

also das glaube ich nicht, denn das wiederspricht den vielen tv reportagen die um das thema gehen und wie fährt mein kollege dann seit einem jahr legal trotz mpu auflage? bitte nur antworten wer auf etwas ahnung hat!

0
@Favoriddy007

Du kannst natürlich nicht auf den ersten Blick sehen wer Ahnung hat und wer nicht. Wenn Du aber hier nur auf eine Antwort wartest die Du gern hören möchtest und die Dir in den Kram passt - selbst dann wenn sie falsch ist, kann ich Dir nur den Rat geben nicht auf Firmen wie die von Dir verlinkte zu hören die an Dir viel Geld verdienen wollen sondern mal im Gesetz nachzulesen.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__28.html

Warum fragst Du eigentlich wenn Du Dir so sicher bist? Dann mach das doch so wie Du es vor hast und berichte uns dann einfach ob es geklappt hat...

3

Fuehrerschein in Polen trotz MPU in BRD

Hallo,

ich habe in der BRD meinen Fuehrerschein gemacht, kurz vor Ablauf der Probezeit wurde ich mit 0.8 Promille am Steuer erwischt. Natuerlich Fuehrerscheinentzug und MPU angeordnet durch das Ordnungsamt. Habe jetzt ein halbes Jahr Abstinenz nachgewiesen und schon ca 15 Stunden Vorbereitung beim Verkehrspsychologen absolviert und bin damit in die MPU. Der Psychologin war leider ein halbes Jahr Abstinenz nicht genug also negatives Gutachten. Ich habe nun mit dem Thema MPU abgeschlossen und mir vorgenommen meinen Fuehrerschein in Polen nochmal ganz neu mit Fahrstunden, Theorie, Praxispruefung und Wohnsitz in Polen erneut zu machen. Ich habe in der BRD keine Sperrfrist mehr muesste eigentlich nur eine positive MPU abgeben. Meine Frage: Kann ich mit dem in Polen erworbenen EU-Fuehrerschein nun auch in der BRD fahren?? Ich habe beide Staatsbuergerschaften und in beiden Staaten einen Wohnsitz oder wird mir das Ordnungsamt bzw. die Polizei in Deutschland den wieder abnehmen?

Mfg Thomas

...zur Frage

Kann man das Oberteil der Wasserbett Auflage wechseln?

Hallo. Ich habe ein geiles Wasserbett, aber meine Auflage ist leider von den vielen Bewegungen hin. Ich mag es halt wild ;-)

Weiß einer, wie ich die austauschen kann, ohne das Wasser ablassen zu müssen? Hab nämlich zwei linke Händchen. Krieg das sonst nicht hin. Eine passende Pumpe hab ich auch nicht.

Irgendeine Idee?

...zur Frage

MPU Vorbereitungskurs notwendig?

Hallo an alle,

da ich leider wegen einer Dummheit letztes Jahr meinen Führerschein abgeben musste, muss ich nun zur MPU.

Daher meine Frage, ist es zwingend erforderlich einen MPU-Vorbereitungskurs zu besuchen oder reicht es sich ausführlich im Internet, Bücher und Filmen zu informieren.

Gestern war ich schon bei einem kostenlosen Infogespräch, danach als die Dame mir den Preis für den Vorbereitungskurs sagte war ich ziemlich sprachlos.

Der Kurs würde mich 1300.- kosten :-/

Will nur ungern die 1300.- investieren wenn es nicht unbedingt notwendig wäre!

...zur Frage

Jugendamt. Kindeswohlgefährdung. Auflage . Schwangerschaft?

Guten Tag.

Ich war paar Jahren psychisch krank ( Borderline) . War immer beim Therapeuten. Durch die Schwangerschaft geht es mir viel besser und ich bin seit dem stabil , gehe aber auch noch zum Therapeuten falls es sich ändert. Habe sogar dem Jugendamt eine schweigepflichtsentbindung gegeben damit sie mit ihm reden können, Da er ja sagt ich bin sehr stabil, aber reicht denen trotzdem nicht . ( dazu will ich noch sagen dass ich nie Probleme mit Drogen hatte und mein Freund auch nicht) Da ich leider 2 Monate vor meinem 18. Geburtstag schwanger geworden bin , hat das Jugendamt Wind davon bekommen ... ( Ich bin 18 seit Dezember und im Oktober erfahren das ich schwanger bin und er soll im Juli kommen)

Seit dem habe ich alle 4 Wochen ein Termin mit denen um zu besprechen wie es lief . Habe einen Geburtsvorbereitungskurs und einen erste Hilfe Kurs für Kinder gemacht; das kinder Zimmer ist fertig , habe eine hebamme und habe mir einen Plan , mit meiner Familie zusammen, erstellt wie sie mich nach der Geburt unterstützen können . Ich wohne mit meinem Freund(26) zusammen in einer 3 Zimmer Wohnung und er bekommt nach der Geburt 1,5 Monate frei. Wir werden geteiltes Sorgerecht haben und haben schon eine vaterschaftsanerkennung gemacht

Sie wollen dass ich zwei Betreuerinnen vom Jugendamt bekomme die 12 Stunden in der Woche vorbei gucken unangemeldet und ich soll 2 Wochen nach der Geburt zu solchen Treffen mit jungen Müttern ( das ganze soll 1 Jahr dauern) Geht das so einfach das sie mir die Auflage erteilen obwohl kein Grund zur kindeswohlgefährdung da ist ? Ich habe ja kein Problem damit wenn sie mal ab und zu kommen so 5 mal unangemeldet damit sie wirklich sicher sind das keine kindeswohlgefährdung vor liegt .

Das möchte ich nicht . Aber das Jugendamt stellt sich quer und droht mir mit einer Mutterkindeinrichtung . Dürfen sie das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?