Ist ein FSJ vor dem Versuch Abi gut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du nicht angenommen wurdest, was bleibt dir noch übrig? ¯\\_(ツ)_/¯

Das kannst nur du selbst einschätzen, nur du kennst dein Gehirn und weißt, wie gut du lernen und wie gut du auch wieder vergessen kannst.

Überleg dir, ob es dir wirklich gefallen wird und wenn nicht, such dir was anderes, auch wenn es jetzt so langsam echt viel zu spät geworden ist. 

Wenn du aber schon selbst sagst, dass du dich für etwas soziales interessierst, dann weißt du die antwort doch eigentlich schon selbst.

Was du dich auch noch Fragen solltest ist: "Schaffe ich Abi überhaupt?"

Ich mache gerade auch In einem Beruflichen Gymnasiums im Zweig Technik meinen Abi Abschluss, dort sind aber mehr als 50% der Schüler im ersten Jahr schon abgehauen, weil es für sie zu schwer war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacko1236875436
17.06.2017, 09:56

Ja, da hast du wohl recht. Aber was bleibt mir anderes übrig, als Abi zu machen, weil ich nicht genau weiß was ich später mal machen soll. Die meisten raten mir auch dazu. Aber sie sagten auch, wenn ich mich nicht rein hänge, dann wird das auch nichts

0

Besser so, als wenn Du ein ganzes Jahr nur abhängen würdest.

Gibt es denn wirklich keine andere Möglichkeit?

Eventuell springen an dem Berufskolleg noch einige rechtzeitig ab, also ich würde deswegen Kontakt mit denen halten und wenn möglich mich auf eine Warteliste setzten lassen.

Ansonsten eben das FSJ und danach musst Du Dich auf den Hosenboden setzen => von Nichts kommt Nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
18.06.2017, 15:25

Falls Du ein FSJ machst: Versuch doch in einem Kinder- und Jugendzentrum unterzukommen. Das passt dann gleich zu Deinem späteren Berufswunsch!

Mein Sohn hat in einem Jugendzentrum gearbeitet. Er hatte da recht viel Spaß! Auch heute noch hilft er dort mit, wenn Not am Mann ist.

0

Was möchtest Du wissen?