Ist ein fresstag unter der Woche schlimm?:)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Fresstag ist nicht schlimm, man muss sich auch mal was gönnen können.Wenn du das nie tust tritt ohnehin irgendwann der Yo-Yo-Effekt ein und du isst mehr denje.

Ich hab ne ähnliche Umstellung gemacht und auch jede woche so einen cheatday eingebaut. Ich hab dann zwar immer etwas zugenommen dadurch aber im Endeffekt über die woche wieder abgenommen. Nebenbei hab ich zweimal die woche sport getrieben. Ich nehm jetzt mit dem cheatday n halbes kilo pro woche ab ohne wärs vielleicht mehr aber das is trotzdem n gutes Ergebnis und ich bin sehr zufrieden damit :) lg

Warum isst du nicht lieber jeden Tag eine kleine Süßigkeit/oder worauf du Lust hast? Sonst staut sich die Lust so an und dann bringt ja deine sonst so gute Ernährung nichts

Hallo :-) Also ich würde Kohlenhydrate komplett weglassen. Alle 5 Stunden etwas es und nur wenn du auch Hunger hast, d.h. nicht aus Langeweile etwas essen (ich denke das kennt jeder). Nach 17 Uhr nichts mehr essen. 3 mal die Woche 1 Stunde Sport. Einmal in der Woche kannst du "Sündigen". Heißt also alles essen was du liebst. Lieblingspizza, Schokolade, Chips (...) alles was dein Herz begehrt! Ich Habe diesen Tag Samstags Finde ich am praktischsten! Das mag die ersten Tage oder Wochen vielleicht schwer sein aber wenn du das 2 Wochen durchziehst dann schmeckt die Schokolade viel besser als sonst! Du brauchst auch kein schlechtes Gewissen haben, da du deinen Körper durch die plötzlichen Süßigkeiten verarschst und die ganze Woche über gesund isst. Außerdem braucht dein Körper Süßes! Wichtig! Mindestens 1 1/2 l Wasser trinken pro Tag! Viel Glück und Erfolg!

Dem Körper ist es völlig egal, ob du vor oder nach 17.00 Uhr etwas ißt.

0

Man kann alles essen, auch Kohlehydrate zu jeder Tageszeit, solange man alles in Maßen ist und sich ausreichend bewegt, bzw. Sport treibt.

Was möchtest Du wissen?