Ist ein Fotograf seriös wenn er nach nacktbildern fragt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist schwierig zu beantworten...

Grundsätzlich macht es natürlich schon Sinn, wenn ein Fotograf mit dir ein Akt-Shooting machen will, dass er dann natürlich auch vorher wissen will, wie dein Körper aussieht... Ob da jetzt Wäsche- oder Bikini-Bilder auch reichen würden möchte ich jetzt weder bejahen noch verneinen... denn es ist schon was vollkommen Anderes ob nun die Brust noch in einem BH oder Bikini "eingepackt" ist oder nicht...

Aber natürlich kann es auch sein, dass er einfach nur "gucken" will... Also solltest du da schon auch eher vorsichtig sein! 

Du solltest dir, bevor du ihm was schickst auf jeden Fall ganz genau seine Referenzen bzw. seine Homepage anschauen. Hat er keine Homepage bzw. Instagram-Account etc. dann ist schon mal was nicht ganz koscher... Dann will er wohl tatsächlich nur die Fotos von dir sehen... Hat er zwar eine Homepage aber da sind nur ganz einfache billige/schlechte Nackt Knipsereien drauf und keine guten hochwertigen Fotos, dann spricht das auch sehr dafür dass es ihm weniger um gute Fotos geht sondern viel mehr nur darum junge Damen nackt zu sehen... 

Du musst da ganz einfach deinen gesunden Menschenverstand einschalten, einfach mal ganz genau schauen was er so macht und wer er ist und auch ein wenig auf dein Gefühl hören.

Grundsätzlich klingt es natürlich erst mal so als müssten da alle Alarmglocken schrillen, wenn jemand dich einfach so nach Nacktfotos fragt, aber wie gesagt, auch wenn es in vielen, wenn nicht gar den meisten Fällen, wohl tatsächlich eher weniger seriös ist, so kann man das nicht wirklich pauschal sagen... Ich persönlich würde auch, wenn ich mit einem Model ein Akt Shooting mache, natürlich erst mal wissen wollen, was mich da erwartet und mir dafür dann auch nur ein Model aussuchen die schon entsprechende Bilder in ihrem Portfolio hat (und da also auch schon ein wenig Erfahrung hat) und wo ich mir vorab schon mal ein Bild machen kann... Insofern kann man da also nicht pauschal abraten, sondern eben nur sagen, dass du da sehr sehr vorsichtig sein sollst...

Oft machen Models aber zumindest ihre ersten Akt-Shootings eher mit Fotografen die sie bereits kennen und denen sie schon vertrauen. Das wäre also auch etwas das ich dir da raten könnte. Dass du nun den Fotografen erst mal "zurückstellst" wenn du dir nicht sicher bist (bist du ja nicht, sonst hättest du die Frage hier ja auch nicht gestellt!) und erst mal mit anderen Fotografen shootest und dich dann auch mit einem den du schon kennst an deine ersten Akt-Shootings ran wagst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du als Anfängerin mit Aktfotos loslegen möchtest, dann solltest Du Dir einen Fotografen aussuchen, der Dir zeigt, worauf es dabei ankommt.

Das geht übrigens sehr gut als TFP, also ohne das Geld fließt. Du zahlst nichts und der Fotograf auch nicht.

Wenn Du so rangehen willst, kann ich Dir einen Fotografen nennen. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob er seriös ist, darüber kannst du dir vllt ein Bild machen, wenn du dir seine Internetseite anschaust.

Akt habe ich noch nie geshootet, Unterwäsche schon, und bei meiner Agentur reichte für Bewerbung ein Bikini-Foto. Also Erfahrung mit Akt habe ich nicht wirklich.

Verstehen kann ich schon, dass er dich nackt sehen will, um zu entscheiden, ob du dafür geeignet bist. Etwas mulmig ist mir dabei, dass du Fotos schicken sollst. Das solltest du nur tun, wenn du die schriftliche (vertragliche) Versicherung von ihm hast, dass er das Bild nur intern für deine Bewerbung verwendet und danach löscht. Sinnvoller würde es mir scheinen, wenn du dich direkt persönlich nackt vorstellst und dabei garantiert noch keine Bilder gemacht werden.

Also: Nacktbilder erst mit Vertrag wo deine "Kohle" mit drinsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein seriöser Fotograf wird jemals Nacktbilder verlangen, weil alleine die Existenz von Nacktbildern für die Reputation eines professionellen Models keine gute Sache ist. Also wenn du als Model tatsächlich Karriere machen willst, dann sind Nacktbilder generell zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
03.07.2017, 03:00

 weil alleine die Existenz von Nacktbildern für die Reputation eines professionellen Models keine gute Sache ist.

Quatsch!

0

Meistens eher nicht, wenn er sonst keine Eigenschaften hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst Du einen seriösen Fotografen?

Wie mobil bist Du? LG. Nadin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?