Ist ein Fluglotse, der über eine Fluglizenz verfügt, besser für seinen Job qualifiziert? Hat er nicht eine ganz andere Einsicht in Stresssituationen im Cockpit?

2 Antworten

Es schadet in jedem Fall nicht, da man durch die Pilotenlizenz (egal welcher Art) noch etwas mehr Hintergrundwissen und Einblick in verschiedene Bereiche hat. Nicht nur in Stresssituationen, sondern auch viel in die Zusammenhänge bezüglich Aerodynamik, Navigation und Abläufe im Cockpit.

Allerdings wird auch in der Fluglotsenausbildung sehr viel in diesem Bereich vermittelt (Navigation, Aerodynamik, Performance von verschiedenen Flugzeugtypen und -mustern,...).

Viel interessanter und wichtiger ist ein regelmäßiger Austausch zwischen Cockpit und Fluglotsen, um gegenseitiges Verständnis zu fördern, warum manche Verfahren so sind wie sie sind und wie man Abläufe optimieren kann. Dies wird auch in gewissen Rahmen (z.B. bei gemeinsamen Emergency-Trainings) gemacht, zudem werden auch Besuche der Piloten bei der DFS und umgekehrt Streckenerfahrungsflüge für Fluglotsen ermöglicht.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Schadet vermutlich nicht. Ich hatte mal einen Lotsen der DFS im Cockpit sitzen, der sich unsere Arbeit mal live angeschaut hat. Der Grund war der von Dir angesprochene.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Beruf ab 2.500€ Netto

Hallo,

ich besuche ein Gymnasium in NRW (Klasse 9) und mache Mir schon ein past Gedanken über meine Zukunft.

ich überlege Fluglotse zu werden, jedoch habe ich gelesen dass es sehr schwierig ist diesen beruf ausüben zu dürfen und deshalb suche ich nach einem Plan B.

nun meine Frage: Bei welchem Job verdient man mind. 2.500€ Oder besser 3.000€ Netto Im Monat?

ich weiß dass ein solches Gehalt night zu Beginn erzielen ist, sondern erst wenn man sich eingearbeitet hat.

wenn ihr Berufe wisst, wo man ein solches Gehalt verdienen kann (bitte keine vorschläge wie Fußballstar o.ä.) schreibt es einfach rein . ich möchte nur mal sehen welche Berufe möglich sind.

danke Im vorraus & Gruß Elfmeterpunkt :-)

...zur Frage

Soll ich den Job annehmen, obwohl mein Bauchgefühl nein sagt?

Hallo zusammen,

ich hab eine drängende Frage und weiß nicht weiter. Seit drei Monaten suche ich nach einem neuen Job im Tourismus (höher qualifiziert). Momentan bin ich arbeitslos, bekomme Arbeitslosengeld 1 und hab noch Anspruch bis einschließlich August. Kurz: ich bin finanziell noch versorgt.

Nachdem ich einige Absagen bekommen hab, hab ich vor ein paar Tagen von einem Unternehmen eine Zusage bekommen. Leider arbeitet das Unternehmen in einer ganz anderen Branche als ich bisher gearbeitet hab. Die Aufgaben wurden mir im Vorstellungsgespräch erläutert und vom Bauchgefühl her kann ich mir den Job dort eher doch nicht vorstellen, lange Einarbeitungszeit, sehr hohe Verantwortung usw, keine Kenntnisse in dieser Branche. Falls ich den Job ausprobiere und dann nach einem Monat im April wieder kündige, weil es mir absolut nicht zusagt, würde ich eine 3-monatige Sperrfrist bekommen und dann ab April kein ALG1 mehr bekommen und stände finanziell sehr schlecht da.

Nun weiß ich nicht, ob ich den Job doch annehmen soll und mich während der Zeit weiter bewerben soll und erst dann zu kündigen, wenn ich einen neuen Job hab (obwohl es in meiner Branche sehr schwer ist, nen passenden Job zu finden. Das kann länger dauern)? Oder ob ich lieber sichergehen und mich weiter bewerben soll um dann nen Job in meiner oder anderer Branche anzunehmen, der mir auch Spaß macht und mir liegt.

Anfang nächster Woche muss ich zu- oder absagen und wollte euch mal um eure Meinung bitten! Was würdet ihr machen? Danke schonmal für die Antworten :-)

...zur Frage

Welche Unternehmenseigenschaften sprechen für ein gutes Ausbildungsunternehmen?

Ich habe viele Unternehmen zur Auswahl, bei denen ich mich für ein duales Studium der Informatik oder Wirtschaftsinformatik bewerben könnte. Wie sehr sie sich als Ausbildungsunternehmen für ein duales Studium eignen, sprich wie sehr sie die Auszubildenden fordern und fördern, ist von außen so ganz ohne Einsicht meist schwer zu beurteilen. Welche grundlegenden Firmeneigenschaften sind Gründe, einen Betrieb anderen gegenüber vorzuziehen? Sollte ein Ausbildungsunternehmen eher groß sein, weil es dann möglicherweise über ein durchdachteres Konzept für die Betreuung der Auszubildenden verfügt? Welche Vor- und Nachteile gibt es - abgesehen von der Jobsicherheit - bei öffentlichen Unternehmen, privaten Unternehmen oder bei Instituten? Wie wichtig ist es, dass sich das Berufsbild mit der Branche der Firma deckt, dass man als Informatiker also in einem IT-Unternehmen anstatt der IT-Abteilung eines Non-IT-Betriebs landet?

...zur Frage

Realschulabschluss nachholen bzw verbessern?

Hallo,

ich suche seit 3 Jahre eine Ausbildung. Ich arbeite auch schon seit 2014 im Nachtdienst. Ich habe im Jahr 2013 einen Realschulabschluss erworben, doch der war leider nicht ganz so toll, heißt: er ist nicht Qualifiziert für das Abitur. Kennt Ihr Möglichkeiten, den Realschulabschluss in einem Jahr nachzuholen oder ihn zu einem Qualifizierten Abschluss zu machen? Kann man evtl im Januar oder im Februar irgendwo einsteigen in eine Abendschule? Oder was noch besser wäre, das Fachabitur auf einem Abendgymnasium. Habt Ihr Erfahrungen gemacht? Könnt Ihr mir helfen, Danke!! Ich komme aus Frankfurt,Hessen

...zur Frage

Ferienjob wann bewerben?

Hallöchen,ich wollte nächsten Sommer gern einen Ferienjob absolvieren. Wie sollte man sich da besser bewerben,indem man hingeht oder indem man ganz förmlich eine Bewerbung+Lebenslauf abschickt? Und gibts da so nen richtiges Bewerbungsgespräch? Wann sollte man sich bewerben also wie lange vor dem job? Ps bin 16

...zur Frage

Was soll ich nach der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik machen?

Ich mache Grad eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik und komme jetzt ins 3. Jahr und so langsam frage ich mich was ich danach machen soll. Was für Chancen habe ich mit dieser Ausbildung? Könnte ich theoretisch auch was ganz anderes machen? Weil so viel Spaß macht mir dieser Job nicht wirklich.. Nur ich meine besser eine Ausbildung als keine..Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?