Ist ein Fetteretinwert ( EisenSpeicher) bei 35 gut?

1 Antwort

Es gibt halt einen Referenzbereich, das heißt eine Bandbreite, die als gesund gilt. Da liegst du bestimmt drin, also alles ok.

Natürlich gibt es zu Mikronährstoffen immer noch differenziertere Meinungen, und dazu gibt es keine objektive Beurteilung, da muss jeder für sich bewerten, was er für plausibel und verlässlich hält.

Wenn du keine Symptome mehr hast, dann entspann dich doch mal.

Was sind denn das für andere ? Von jedem Hinz und Kunz würde ich mich nicht verrückt machen lassen.

Und ohne Labor-Referenzbereich kann m.E. sowieso niemand den Wert beurteilen!

Ich bin FB in einer Eisenmagel Gruppe, die sagen das der Schlecht ist. Der referenzwert liegt zwischen 10 und 160 und ich bin bei 35, also gut. Trotzdem bin ich angespannt, als ich das letzte mal da war beim Arzt sagte er ich brauche erst mal keine Tabletten mehr nehmen. Die von FB sagen ich soll sie trotzdem weiter nehmen

0
@Rose235

Tja, schwierig. Ich habe auch viel Schlechtes mit Ärzten erlebt und gehöre nicht zu denen, die immer sagen, was der Arzt sagt ist auf jeden Fall das Richtige.

Aber dein Wert wird doch bestimmt bald wieder kontrolliert? Nimmst halt erst mal nicht die Tabletten und dann sieht man ja beim nächsten Mal, ob das geschadet hat oder nicht. Dann weißt du, ob du sie dauerhaft nehmen musst.

0

Was passiert bei einer Eisenmangel-Anämie?

Ich war letzte woche beim arzt, weil ich in letzter zeit immer sehr müde bin. Der arzt hat mir dann blut abgenommen und gemeint, dass ich zu wenige rote blutkörperchen im blut und einen eisenmangel habe. Jetzt möchte ich wissen, ob es gefährlich ist, und das irgendwann weg geht (ich hab eisentabletten bekommen).

...zur Frage

Eisenmangel - Schlechte Verträglichkeit von Eisentabletten

Ich habe einen extrem tiefen Eisenwert und muss nun Eisentabletten (Ferro Sanol) einnehmen. Leider vertrage ich diese äusserst schlecht (Uebelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe).

Habt ihr Erfahrungen damit, ob dies mit länger dauernder Einnahme besser wird oder habt ihr Alternativen gefunden, die besser vertragen werden?

Hinweis: Ich bin in Behandlung und werde selbstverständlich meinen Arzt informieren, bin trotzdem froh, in der Zwischenzeit, andere Erfahrungen und Ratschläge zu hören.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Tabletten aus der Drogerie und der Apotheke?

Hi! Meine Ärztin hat mir ein Rezept für Eisentabletten verschrieben, da sie einen Eisenmangel bei mir feststellen konnte. Ich habe zu Hause noch eine Packung Eisentabletten von Rossmann liegen (1 Tablette entspricht der Menge an Eisen die man am Tag zu sich nehmen sollte). Ich wollte wissen, was den der genaue Unterschied zwischen den Tabletten aus der Drogerie und der Apotheke ist? Kann ich nicht nur die Aus der Drogerie nehmen um meinen Eisenspeicher wieder zu füllen? Für mich ist der Preis der einzige Unterschied..

...zur Frage

Ist Eisenmangelanämie eine Krankheit?

Ich weiß die Frage ist blöd aber irgendwie beschäftigt mich das, Ist Eisenmangelanämie eine Krankheit? Ich muss nun Täglich Tardyferon nehmen, aber ich denke die ganze Zeit das ich Krank bin. Dabei hat das klopfen im Ohr nach 5 Tagen schon aufgehört. Ich habe auch bessere laune, aber manchmal kommen eben wieder die Gedanken, das Eisenmangelanämie eine Krankheit ist.

Mein Arzt sagte vorgestern, das es nur ein Mangel ist und keine Krankheit. Ich will am Sonntag auf ein konzert gehen, ich trau mich nicht wegen der Eisenmangelanämie.

...zur Frage

eisentabletten vom arzt verschreiben lassen?

ich habe sehr dunkle augenringe und glaube dass das von einem eisenmangel kommt kann ich mir einfach eisentabletten vom arzt verschreiben lassen?

...zur Frage

Kann es ein Eisenmangel sein?

Hey Ich leide momentan unter enormer erschöpfung, egal wie viel oder wenig ich schlsfe, ich könnte immer auf der Stelle an einem beliebigen Platz weiter schlafen. Schon kleinste Anstrengungen wie einmal quer durch den Salon gehen bei der Arbeit erschöpfen mich, je nachdem wie schnell ich den Weg gehe bin ich danach schon etwas ausser Atem. Mir wird auch schnell mal von kleinen Anstrengungen schwindelig und irgendwie bin ich emotional total ausgelaugt was eigentlich nicht so zu mir passt da ich eigentlich sehr ausgeglichen bin, tendenziell eher fröhlich wenn ich jetzt eine Stimmung nennen müsste. Bin eigentlich auch Raucher, aber, wen wunderts, mag grad gar nicht mehr rauchen. Ich habe nicht das Gefühl zu wenig Luft zu bekommen beim Atmen. Es fühlt sich mehr an als würde es nur bis zu den Lungen kommen und nicht weiter. Konzentration ist kUm vorhanden . Das ganze ist halt echt blöd bei der Arbeit. Ich hatte vor 2 Jahren mal einen Eisenmangel, der wurde dann behandelt, seithar hat man es nie nachkontrolliert. Kann es sein dass es an dem liegt? Was kann ich tun? Kaffee bringt auch gar nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?