Ist ein Fahrzeugwechsel notwendig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst das neue Fahrzeug zulassen. Dazu brauchst du eine eVB-Nr. der Versicherung. Die Zulassungsstelle informiert dann deine Versicherung und übrigens auch den Zoll wegen der Kfz-Steuer.


Natürlich kannst du nicht einfach das Nummernschild und die Kfz Versicherung nehmen bei einem neuen Fahrzeug. Dieses muss erst bei der Zulassungsstelle sowie der Versicherung gemeldet werden und das "alte" evtl ab.

Ohne vorher von einer Versicherung eine "elektronische Versicherungsbestätigung" zu bekommen, kannst du gar kein Auto zulassen.

... nein, ein Wechsel ist meist nicht nötig bei einem frischen Teil wie hier.

Und falls es außer Betrieb genommen wurde, ist ja für eine Zulassung vom Ersatz wieder eine Versicherung nötig, denn ohne Bestätigung macht eine Zulassungsstelle doch keinen Finger krumm.

du kannst dein altes kennzeichen behalten, aber musst natürlich allen sagen, dass du n neues auto hast. also versicherung und auch der kfz-behörde. denn des neue auto wird ggf. anders versichert und unterscheidet sich evlt auch in der motorgröße (für kfz steuer)

Nicht nur der Versicherung sondern auch der Zulassungsstelle! Du kannst nicht einfach Schilder, die für ein bestimmtes Fahrzeug ausgegeben wurden, an einem anderen befestigen!

Must du schon der Versicherung melden, da ja jedes Fahrzeug anders eingestuft wird und damit unterschiedliche Kosten entstehen.

Das neue Auto muss zugelassen werden und das geht nur mit einer eVB Nummer der Versicherung. 

Beides. Allerdings musst du ja auch eh zum STVA um, das andere Auto anzumelden.

Was möchtest Du wissen?