Ist ein elektronischer Luftbefeuchter empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich habe immer einen Ultraschallvernebler in Gebrauch; sehr dekorativ u mit ein paar Tropfen ätherischen Ölen (kein Parfümöl!)(kann man durchaus dafür verwenden )z. B. Fichte oder Tanne, ist das eine feine Sache. Allerdings sollte man das Teil täglich reinigen, damit daraus keine Bakterienschleuder mit Brackwasser wird ; )

Jein! Die Verdunster sind im Prinzip Wasserkocher,die bis zum Siedepunkt aufgeheizt werden. Vorteil: Das an die Raumluft abgegebene Wasser ist kalkfrei. Nachteil: Sehr hoher Stromverbrauch, Verbrühungsgefahr! Ein anderes Prinzip verwenden die s.g. Vernebler, die z.B. mit Ultraschall kaltes Wasser vernebeln. Vorteil: Niedriger Stromverbrauch, kein Verbrühen möglich. Nachteil: Der Kalk im Wasser setzt sich als weisser Belag auf den Möbeln ab.Abhilfe: Destilliertes Wasser oder Kalkfilter (Wieder Kosten). Zum testen kannst Du ja mal einen regelbaren Wasserkocher in Dein Wohnzimmer stellen und schaun ob's Dir helfen würde!

Besser finde ich die Hängevorrichtung für die Heizkörper, oder einfach einen kleinen Zimmerspringbrunnen aufstellen. Der bringt eine ganze Menge.

Umweltfreundlicher sind diese Hängevorrichtungen für Zentralheizungen und/oder dekorative Wasserschälchen aufhängen. Das Raumklima muss stimmen.

Was möchtest Du wissen?