Ist ein Einschreiben rechtssicher bei DSGVO?

4 Antworten

Das ist natürlich ein sehr aufwendiger Weg. Rechtssicher zugestellt hättet Ihr die Sachen, wenn Ihr Einwurfeinschreiben nutzt.

Ob der Empfänger das gelesen hat und akzeptiert, erfahrt Ihr ja eh erst über die Rückmeldung mit Unterschrift. So gesehen ist das egal. Sprich: Da würde es auch ein normaler Brief tun.

Was heißt euch bei bestehenden Mitgliedern absichern? Welche Informationen genau wollt ihr per Einschreiben weg schicken? Wir haben zb viele Verträge zum unterzeichnen per post bekommen und vieles auch per Mail ohne Einschreiben und lesebestätigung. Und auch Abfragungen in denen Stand, dass wir damit einverstanden sind dass unsere Daten für das Geschäft evtl weiter gegeben werden können etc.

Wir hatten einen Anwalt angefragt ob er uns wegen der dsgvo unterstützen kann und selbst dieser meinte, dass zwar helfen kann uns aber nicht vor Strafen schützen kann wenn doch etwas falsch läuft...

Wir möchten, dass die Datenschutzerklärung akzeptiert wird. Meiner Meinung nach ist es am sichersten, wenn das MItglied diese unterschreibt, bzw. das sie diese gelesen hat. Unsere Satzung ist schon 19 Jahre alt, somit hat auch keines der Mitglieder die Datenschutzrichtlinien akzeptiert.

nach dem Link von XGamer11208 kann ich das Einschreiben als rechtssicheres Mittel zur Kenntnisnahme des Inhalts des Briefes vergessen. Somit bliebe nur, eine Brief aufzusetzen und ihn mit Rückumschlag zu den Mitgliedern zu schicken. Ob da jeder antwortet sei mal dahingestellt. Im schlimmsten Fall müssen wir die nicht antwortenden aus dem Verein werfen, oder?

0
@Shinlao99

Ich würde versuchen, wenn Zeit da ist entweder nachtelefonieren, wenn die Mitglieder nicht innerhalb der genannten Frist geantwortet haben oder dann aus dem Verein entfernen.

0
@AnnaHilftDir

Eigentlich eine gute Idee. Aber telefoniere mal 500 Mitgliedern hinterher... :-)

0

Wie kann man rechtssicher bzw. nachweislich eine Firma kontaktieren?

Hallo Leute,

ausgehen von meiner Frage "http://www.gutefrage.net/frage/hat-man-ohne-rechtsschutzversicherung-einen-nachteil-bei-nichtschuld?" wollte ich fragen, wie man am Besten eine Firma kontaktiert? Einwurfeinschreiben ist ja wohl nicht rechtssicher. Wenn ich aber nun bei einer Inkassofirma einen Einspruch einlegen bzw. eine Stellungnahme schreiben will, so tue ich mir gerade schwer. Der Brief stammt von "EOS SID Süddeutscher Inkasso-Dienst Gmbh"

In der Kopfzeile ist nur eine PLZ und der Ort angegeben. Rechts steht unter Postanschrift auch nur die gleiche PLZ und der Ort.

In der Fußzeile ist ein ganz anderer Ort und mit einer Straße aufgelistet. Ist nun die Adresse in der Kopfeile ein Postfach? Kann man da überhaupt ein Einschreiben mit Rückschein verschicken

...zur Frage

Arbeitgeber hat mich gekündigt, Kündigung ist nicht bei mir eingetroffen?

Ich bin seit längerer Zeit krank und zuhause und beziehe Krankengeld. Vor ein paar Tagen habe ich mit meinem Arbeitgeber telefoniert, er meinte, ich würde seit August nicht mehr in seinen Büchern geführt, er hätte mir die Kündigung geschickt. Diese habe ich aber nie erhalten. Ich weiß, dass er in der Beweispflicht ist und da er die Kündigung als normalen Brief geschickt hat, wird er den Beweis, dass mir die Kündigung zugegangen ist, nicht erbringen können.

Um mich aber rechlich abzusichern, würde ich ihm gerne schreiben, dass ich mich nicht gekündigt fühle, da mir nichts zugegangen ist und er eine Kündigung dann erneut mit aktuellem Datum und zum Ende... an mich senden muss.

Hat hier jemand Erfahrung, was ich in den Brief schreiben muss oder wie ich mich verhalten muss?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?