Ist ein Dreirad für Kleinkinder schlecht für das später Fahrrad fahren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Selbst wenn - es würde sich noch negativer auf die Entwicklung von einem Kleinkind auswirken, wenn man ihm das Dreiradfahren verbieten würde!

alle paar jahre gibt es da eine neue meinung. momentan soll laufräder dafür besser sein.

ich hatte dreirad, roller, und dann ein fahrrad mit stützräder, später ohne.

allerdings sollen stützräder auch nicht gut sein.

trotz allem habe ich fahrradfahren gelernt. wichtig ist das kinder sich viel bewegen, das stärkt das körpergefühl.

Ich denke nicht. Schließlich lernen viele Kinder auch erst mit Schwimmflügel das schwimmen ,damit sie selber sich sicher fühlen und nicht gleich untertauchen. Beim ersten mal Fahrrad fahren setzt man das Kind ja auch nicht drauf und lässt es losfahren. Was ist nun der unterschied,ob das Fahrrad von alleine oder eine Person gestützt wird.Vielleicht hat das Kind dann weniger Angst vor 2 Rad ,weil es sich schon an ein Fahrrad gewöhnt hat.

Mir hat es nicht geschadet. ;) Hatte allerdings anfangs auch Stützräder am ersten Fahrrad. ;)

Aber nur, bis ich sehr schmerzlich feststellen musste, dass die sich auch äußerst ungünstig auf das Fahrverhalten auswirken können....

Dreirad > Laufrad > Roller (kein Citiyroller) > Fahrrad (ohne Stützräder).

Nein ich das glaube ich nicht... Ich denke das wirkt positiv auf das Lernen von Fahrrad fahren!

Ich habe es gleich gelernt und bin damit auch super klar gekommen ... Bei meiner Schwester, die erst Dreirad gefahren ist, hats länger gedauert ^^

*edit: Ich glaube ich habe Dreirad & Stützräder verwechselt. Ersteres kannte ich natürlich auch und fands klasse, von letzterem kann ich nur abraten.

0

Erst Dreirad ist ok! Dann Laufrad! Ist eine super Übung für das Gleichgewicht um später Fahrrad zu fahren!

Was möchtest Du wissen?