Ist ein Doppel-Studium möglich?

9 Antworten

Den Anforderungen eines gleichzeitigen Doppel-Studiums ist kein normaler Mensch gewachsen. Es scheitern ja schon viele an einem Studium. Ein Doppelstudium der Reihe nach wäre unter Karriere-Gesichtspunkten Geld- und Zeitverschwendung, wenn man von einigen wenigen Sonderfällen absieht (z.B. Medizin und Zahnmedizin oder Medizin und Pharmazie). Rechtlich stünde dem außerdem in aller Regel die Zulassungsverordnung bei zulassungsbeschränkten Fächern im Wege. Zur Umgehung dieser Hürde müsste ein konkretes Berufsziel vorgestellt werden, zu dem beide Studiengänge zwingend notwendig sind (wie bei den hier genannten Beispielen). Das dürfte bei Medizin und Lebensmittelchemie etwas schwierig sein. Wem verlangt man diese beiden Studien ab? Da schätze ich die Verbindung von Humanbiologie (auch theoretische Medizin genannt) und Lebensmittelchemie in mehrfacher Hinsicht für realistischer ein.

Da beide Studiengänge zulassungsbeschränkt sind, ist eine Doppelimmatrikulation und damit das gleichzeitige Studium nicht möglich (es wäre auch zeitlich aufgrund der Kollision von Pflichtveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht nicht zu schaffen). Du könntest das 2. Studium nur nach dem ersten absolvieren. Die Zulassung könnte da nur über die sog. Zweitstudienregelung erfolgen. Dafür sind aber nur wenige Studienplätze vorgesehen und die Auswahl erfolgt nach den Ergebnissen des Erststudiums und den Gründen, die Du für das Zweitstudium nachweisen kannst. All das erscheint mir schon infolge des nötigen Zeitaufwandes (10 Jahre und mit der erforderlichen Promotion mindestens 12 Jahre) nicht sinnvoll. Vielleicht fällt Dir die Entscheidung leichter, wenn Du überlegst, wie Du an die Fragestellung "gesunde Lebensmittel" herangehen willst: Mehr im Hinblick auf die chemisch-mikrobiologischen Eigenschaften oder eher im Hinblick auf gesunde Ernährung bzw. Wirkung der Ernährung auf die Entwicklung von Krankheiten? Dass die Zulassung für Medizin sehr schwierig ist, weißt Du ja sicherlich.

22

Mich interessiert eigentl. nur, was da so wirklich in Lebensmitteln drin ist und was gesund ist usw.

Aber danke für die Antwort :) Der NC zur Zulassung ist ja schon ziemlich hoch gelegt fürs Medizin-Studium^^

0

Wenn du entweder ein paar Jahre mehr brauchen oder keine Freizeit mehr haben willst...eventuell.

Zwischen Abi und Studium arbeitlos melden?

Ich habe vorgestern mein Abi-Zeugnis erhalten und beginne am 9. September mein Studium, Einschreibebestätigung ist auch schon vorhanden.

Grundsätzlich habe ich 4 Monate Zeit zwischen Abi und Studium, in denen ich mich nicht zwingend arbeitslos/arbeitssuchend medlen muss, Arbeitslosengeld oder dergleichen würde ich eh nicht beantragen wollen und Kindergeld wird in den Monaten auch noch gezahlt, da meine Weiterbildung innerhalb von 4 Monaten bestätigt ist.

Ich habe momentan einen kleinen Nebenjob, und wollte mir jetzt noch einen Studentenjob (400 Euro Basis) besonders für die zwei, drei Freimonate bis zum Studium suchen (und dann natürlich begleitend weiterführen). Zähle ich dann überhaupt noch als arbeitslos, wenn ich Nebenjobs mit einem Einkommen von über 500 Euro habe? Arbeitslos/-suchend will ich mich wenn möglich nämlich nicht melden müssen, da ich weder Bewerbungstraining, noch irgendwelche 1-Euro Jobs aufgebrummt haben möchte, wenn ich einen viel brauchbareren Nebenjob finden könnte.

Was also tun?

...zur Frage

neues Handy - vor oder nach weihnachten kaufen?

Hey Leute,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich habe vor, mir ein neues Handy zu kaufen, weiß aber nicht, ob vor oder nach weihnachten. Ich kann aber sagen, dass ich es zu weihnachten NICHT kriegen werde.

Also ist es vor oder nach günstiger??

Bitte nur ernstgemeinte Antworten, danke und schöne weihnachten ;-)

...zur Frage

Was ist die einfachste Möglichkeit, bzw. das leichteste Studium, bei dem man promovieren kann?

Was ist der leichteste Studiengang, bei dem man promovieren kann, oder wo ist dies vom Schwierigkeitsgrad her am einfachsten möglich????? Also wie kann man so leicht wie möglich den Dr.-Titel erwerben, sodass das Studium, als auch die Dissertation vom Schwierigkeitsgrad für einen durchschnittlichen Schüler schaffbar sind???

Bitte um ehrliche und ernstgemeinte Antworten!

...zur Frage

Mit Sozialmanagement Studium als Sozialarbeiter tätig werden?

Wie schon in der Frage beschrieben, ist es möglich, mit einem abgeschlossenem Studium im bereich Sozialmanagement als Sozialarbeiter für die Stadt o.ä. tätig zu werden?

Möchte nämlich später mal ein Heim o.ä. leiten, da ich selbst in einem war. Daher strebe ich ein Studium in der Richtung an. Wäre es dafür besser Soziale Arbeit zu studieren oder kann ich auch mit einem Studium im Bereich Sozialmanagement in den Bereich?

...zur Frage

Architekturstudium - was brauche ich?

Da Architektur etwas teurer als andere Studienfächer/richtungen ist, wollte ich fragen, mit wie viel Eingangskapital auf dem Konto man gehen sollte. Freunde behaupten, jährlich 900€ für dieses und jenes zu zahlen. Und weil ich ab Studienbeginn nicht mehr arbeiten möchte, wollte ich so viel wie möglich mir ansparen.

Wie viel gibt ihr Architekturstudenten für euer Studium aus? Wie viel sollt man sich ansparen?

Nimmt die Frage bitte ernst & alles hier bitte auf Respektsebene :) Vielen Dank! :)

...zur Frage

Gymnasium nach Wirtschaftsschule?

Hallo
ich gehe zurzeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums und habe Probleme mit Chemie (nur mit Chemie,alle anderen laufen super!).
Ist es möglich das ich nach der 9. Klasse auf die Wirtschaftsschule gehe und dann dort die 10. mache und dann nach der 10. Klasse auf der Wirtschaftsschule (dort gibt es kein Chemie) wieder aufs Gymnasium (Chemie kann man nach der 10. abwählen,so werde ich kein Chemie mehr haben...)??
Also ist das so in Bayern möglich?Habt ihr andere Tipps wie ich Chemie ,,umgehen'' kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?