Ist ein Chemiestudium etwas für mich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es dir Spaß macht und es dir interessiert, klar! Wenn man etwas studiert was man nicht mag, schneidet man oft schlechter ab als wenn man es wirklich will. Also: Wenn es dir Spaß macht, Studiere es! Die Entscheidung liegt aber immernoch bei dir.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :-)

LG Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brieftasche1982
19.05.2017, 20:07

Das Abschneiden ist in Chemie sekundär, die meisten schließen mit 1 ab.

0

Wenn du dich dafür interessierst und bereit bist, viel Zeit und Arbeit zu investieren, dann leg los :D ist ein tolles Fach <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


"Nun würde mich interessieren, sollte ich das Fach studieren, weil es mich interessiert?"

Die Antwort ist völlig klar: NEIN.

Man sollte ein Fach nur dann studieren, wenn es einen in einen Job bringt, der einen interessiert. Das Interesse am Fach selbst ist kein so guter Grund.

Das Chemiestudium bedeutet 8-9 Jahre extrem theorielastiges und zeitaufwendiges Studium. Die Berufsaussichten für promovierte Chemiker haben sich zudem leider in den letzten Jahren verschlechtert. Dies hat viele Gründe: Steigende Absolventen Zahlen, Jobs werden ins Ausland ausgelagert.

Das Chemiestudium kann daher heutzutage nur Leuten empfohlen werden, die extrem für dieses Fach brennen und genau wissen, was sie damit einmal anstellen wollen. Letzteres scheint mir bei dir aber nicht der Fall zu sein.

PS: Ein LK in der Schule ist nicht erforderlich. Da aber die begehrten Arbeitgeber (BASF, Bayer) in Bewerbungen von Chemikern ertrinken, zählt dort mittlerweile sogar die Abiturnote als Einstellungskriterium nach der Promotion.

Ich glaube die Formel dort lautet ungefähr so:

(Promotionsnote + Masternote + Abinote) darf nicht größer als 4 sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaseOfInterest
19.05.2017, 23:04

Exakt ! Höre auf diesen Rat. Besser kann man es nicht beschreiben. 

Man kann Chemie ruhig studieren, sollte aber nicht erwarten, danach in diesem Gebiet einen gutbezahlten und unbefristeten Job zu bekommen.

1

Natürlich kannst du es studieren, wenn du dich dafür interessierst.

Dir muss halt nur klar sein, dass das nicht mehr so ein Kindergartenniveau sein wird wie ein Psychologie- oder Managementstudium. Da musst du dann richtig reinbuttern und dich anstrengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte einmal ab vielleicht ist es nur so ein Phase und bald scheisst es dich wieder an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?