Ist ein Chemiestudium anspruchsvoll?

4 Antworten

JA.

Das Chemiestudium gehört mit zu den anspruchsvollsten Studiengängen.

Es muss sehr viel Material verstanden werden und in den ersten Semestern kommt nochmals Mathe und Physik dazu. Später kommt Thermodynamik, Kinetik, Organische sowie Anorganische Chemie und stundenlange Praktika mit komplexen (oder trivialen) Synthesen gefolgt von nettem Protokoll schreiben.

Dadurch ist das Studium nicht nur sehr ZEITintensiv, sondern auch sehr LERNintensiv.

Wir hatten im 1. Semester mit 78 Leuten angefangen, im 3. Semester gab es eine Aussiebrunde, dann waren es nur noch 12. Denn Bachelor in 6 Semester haben 4 geschafft. In 8 Semestern waren es nochmal 5 mehr. Der Master ist dann nochmal schwerer und in der Chemie eigentlich Pflicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Msc. Polymerchemie

Weißt du wie man Parfumeur wird?

0
@VeritasAdAstra

Nicht direkt, das ist aber auch ein sehr starker Nischenberuf.

Am einfachsten mal bei den verschiedenen Parfümherstellern auf den Internetseiten rumsuchen bei Karriere & Jobs und gucken was dort gesucht wird.

Alternativ über ein Kontaktformular anfragen, wie man in dem Unternehmen arbeiten kann oder ob es möglich wäre ein Praktikum dort zu machen.

Die Anforderungen in dem Bereich sind ebenfalls komplex, da vieles über die Nase geht und ein gutes Grundwissen über verschiedene Gerüche existieren muss.

0

So pauschal wie die Frage gestellt ist, kann man das mit ja beantworten. Zumindest wäre es falsch, ein Chemiestudium als trivial zu bezeichnen.

Kurz gesagt: Ja.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Lehramtsstudent Biologie/Chemie Gymnasium

Was möchtest Du wissen?