Ist ein BMW 316ti Compact mit 116Ps als Anfängerauto geeignet oder geht auch noch der 320i V6 mit 170Ps?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde an deiner Stelle den Compact nehmen. Hatte zwar den 318i als limo aber fand den Compact von Anfang an besser.
Doch ich habe die limo vom Onkel bekommen vom daher....
Vorallem hat der Compact die bessere Ausstattung. Und die 40ps gleicht der Compact mit seinem leichteren Gewicht beinahe aus.

Okay , 50Ps aber naja so wie sich's anhört ist der 316er die vernünftigere Entscheidung und ich werd mir den zuerst anschauen :)

0

Für den Anfang ist auf jeden Fall ein Auto mit wenig PS vorteilhafter. Auch wenn man verspricht das man langsam fährt, spätestens wenn man drinnen sitzt ändert sich da einiges.

Ich würde den 316er nehmen. Das reicht völlig aus für den Anfang. Das Auto reicht völlig aus und Sportsitze sind schon was komfortables. 

Okay vielen Dank für deine Antwort:)

0

Hallo Yannick!

BMW hat zwar generell keine V6 Motoren, aber die Autos sind durchaus gut. Zuverlässig sind sie, da braucht man sich keine Sorgen machen!

Ich finde den Compakt praktischer durch die Heckklappe & 115 PS sind für Anfänger auch durchaus schon ausreichend ---------> zumal der Spritverbrauch deutlich geringer liegt als beim 320i und auch die Steuer niedriger ausfällt. Ich würde das Geld sparen, mich an der Mehrausstattung des COmpakt freuen & von dem gesparten Geld schön in Urlaub fahren..!

Okay vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. Werd das Auto auch wahrscheinlich nur 1 Jahr fahren da ich es mir im Studium wohl nicht mehr leisten kann und es in einer Großstadt nicht mehr brauchen werde

1

BMW 323CI Cabrio Anfängerauto?

Ich habe grade die Möglichkeit den BMW 323Ci von meinen Großeltern zu erwerben. Dieser hat ein Automatikgetriebe und ganze 170PS. Ich würde diesen gerne haben, da ich mir wahrscheinlich eh einen E46 (316-320i) Kaufen würde wenn ich 18 bin. Technisch ist der Wagen 1A. Bei einem Gebrauchtwagen von Fremden weiß man da ja nie zu 100%. Dazu kommt noch ein wirklich guter Preis, da der BMW in der Familie bleibt. Ein Fahranfänger sollte ja die erste Zeit am besten mit einem Schaltwagen fahren damit sich das gelernte festigt. Dazu kommen noch die 170PS welche zwar im normalen Fahrbetrieb nicht immer Anliegen aber trotzdem bereit stehen, wenn ich mal etwas Sportlicher fahren würde. Findet ihr das Zuviel Leistung für einen Anfänger? Mal abgesehen von der Versicherung und den Spritkosten. Macht es Sinn den Wagen trotz Automatik zu Kaufen ?

Mfg

...zur Frage

BMW 320i Fahranfänger, Auto auf Kredit, Vollkakso notwendig?

Liebe Community,

ich überlege mir einen BMW 320i zu kaufen. Ich bin 18, Fahranfänger. Ich starte jetzt im August meine Ausbildung, da ich mein Abitur erfolgreich bestanden habe.

Ja, ich weiß, viel Hubraum und 150 PS ist nicht wenig für einen Fahranfänger, aber ich bin BMW "Fan" seit Kindheitstagen. (Need for Speed Most Wanted GRINS)

Ich wollte mir einen holen der ca. 95.000 gelaufen ist, Scheckheft gepflegt, 1ste Hand. für ca. 7.500€ aus 2005/2006

Das Problem ist Vollkakso geht der von 2500€ aufwärts bis teilweise sogar 6.000 - 7.000 Euro/Jahr für einen Fahranfänger und das ist mir definitiv zu viel.

Ich würde den per Zielfinanzierung finanzieren, ca. 120€ Monatsrate und nach 48 Monaten eine Schlussrate von ca. 2.000€ (Da bin ich dann ja schon ausgelernt)

Nun hatte ich gesehen das wenn ich mir nur eine Teilkasko Versicherung hole ca. 1300€ /Jahr zahle. Würde das reichen? Im Prinzip muss ich dann ja "nur" darauf achten keinen Unfall zu bauen an dem ich Schuld bin und Lackschäden etc. die ich verursache werden halt nicht übernommen, aber alle anderen Kosten wie: Personenschäden (von der Haftpflicht) und Gegenstand Schäden (von der Teilkasko) werden ja übernommen.

Würde mir jemand davon abraten nur eine Teilkasko Versicherung zu nehmen, besonders weil ich das Auto finanziere? Oder seht ihr da eher keine Bedenken?

Viele Grüße

Jonas

EDIT:
Die Finanzierung würde über die BMW Bank stattfinden, da ich bei einem BMW Händler den Gebrauchtwagen kaufen möchte.

...zur Frage

[E30] 6.000€ für einen 320i E30 2 Türer zu viel?

Hey, ich habe das Angebot einen E30 320i NFL 2 Türer mit 131.000km zu bekommen aus Dritter Hand zu bekommen.

Ich würde ihn für 6000€ bekommen. Der Lack ist nicht mehr der Beste aber für mich I.O. Er hat ein bisschen Rost in den Kotflügel und am Heckblech. Der Motor und das Differential sifft. Ausstattung hat er relativ viel: Sportsitze, Elektrische Fenster Heber, M-Lenkrad, Orginale BBS Felgen, Checkcontroll....

Ist er das Geld Wert? Ich habe schon einen E30 (318is) möchte aber einen 6 Zylinder, und will ihn noch ein paar Jahre wegstellen und ihn ein bisschen schick machen, da ich denke er wird noch im Wert steigen und ich 2 Türer einfach viel "geiler" Finde :-)

Lg Justin

...zur Frage

Wie viel ps beim ersten Auto als Fahranfänger?

Hi.
Bin derzeit männlich 17 und fahre schon seid nem 3/4 Jahr im Rahmen des bf17. Da ich bald 18 werde schaue ich mich schon nach einem Auto um. Ich könnte das Auto meines Bruders nehmen welches er von meiner Schwester vor zwei Jahren abgekauft hat aber noch nicht genutzt hat da er keine Führerschein hat. Meine Bedenken sind jedoch dass das Auto Hyundai Atos Prime nur 58 ps und ich der Auffassung bin das überholvorgänge und das auffahren auf die Autobahn doch schwierig werden können. Meine Mutter hatte das Auto bevor meine Schwester es hatte und sagte es dauert halt bissl bis man auf Geschwindigkeit kommt. Meine Mutter hat jetzt einen Hyundai i10 mit 69 ps und da ich auch häufig mit ihr fahre hat man sich natürlich dran gewöhnt und somit wäre es auf die 58 ps runter zu gehen ja ein Rückgang. Daher meinte ich letztens zu meiner Mutter dass ich ein Auto mit mindestens 70ps will um sichert überholen zu können und auf die Autobahn auffahren zu können, da ich es auch als Sicherheitsrat Risiko sehe zu wenig unter der Haube zu haben. Da sagte meine Mutter was ich denn mit so viel ps will da fahr ich mir nur die Ohren mit ab, worauf ich antwortete das 70 ps für ein Auto wenig ist und ich wie gesagt auch problemlos auf die Autobahn und überholen will. Habe schon mal geschaut und finde den vw Golf 3 Erstzulassung  1997 mit 101 ps Benziner sehr schön nicht zu Gros Nicht zu klein und auch ausreichend ps und nur weil man sie hat muss man sie ja nicht nutzen. Was meint ihr zu dem Fall wie viel ps sollte man als Fahranfänger haben? Ich habe eher einen sportlichen aber aus meiner Sicht trotzdem sicheren und vorausschauenden Fahrstil ( natürlich kann man meine fahr Erfahrung nicht mit jemanden gleich setzen der seid 20 Jahren unfallfrei fährt!)
Bitte mit Begründung
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Anfängerauto 6000€

hey ich suche ein Anfängerauto:

Preis 6000€

Kilometer: um die 100.000

PS über 100

Baujahr ab 2004

Ausstattung (falls irgendwie möglich): Sitzheizung; Einparkhilfe hinten

Deutsche Marke!

fällt irgendjemand ein zuverlässiges Auto ein?

vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?