Ist ein Bilirubinwert von 1.7 kritisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein erhöhter Bilirubinspiegel ohne krankhafte Bedeutung kommt gerade in der Jugend gar nicht mal so selten vor und ist in der Regel erblich bedingt.

Googel mal nach "Morbus Meulengracht".

Zur Blutabnahme warst du doch beim Arzt und zur Besprechung der Ergebnisse sicher auch. Warum hast du ihn nicht gefragt?

Hier kann dir auch niemand sagen was für dich besser ist.

Ist noch nicht behandlungswürdig, aber eine Überwachung sollte alle 3 Monate gemacht werden, auch mit Bestimmung der Leberenzyme. Wenn schon gelbe Augen auftreten, sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Woher weisst du denn die Werte?

Hast Du nichts Schriftliches?

Das ist leicht erhöht, also "noch" nicht so schlimm, was sagt denn der Arzt zu sagen, du hast ja den Test nicht selbst gemacht, nehme ich mal an ;)

Kommentar von Stiegenhaus
18.05.2017, 14:39

Ich hab die Ergebnisse von einer Sprechstundenhilfe bekommen

0

Was möchtest Du wissen?